Ehrungen: Beim Schützenclub Bruchhof wurden verdiente Mitglieder geehrt

Ehrungen : Beim Schützenclub Bruchhof wurden verdiente Mitglieder geehrt

Auf ein erfolgreiches sportliches Jahr 2017 konnte der Vorsitzende des Schützenclubs Bruchhof, Erich Hans, bei der Jahreshauptversammlung zurückschauen. Darüber hinaus ehrte er gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden Jessica Jung Mitglieder für langjährige Treue zum Verein.

Die abgeschlossene Saison 2017/18 beendeten die Schützen des SC Bruchhof mit guten Platzierungen. Die erste Luftpistolenmannschaft belegte in der Regionalliga Ost Platz drei. In der D-Klasse wurde die zweite Luftpistolenmannschaft Zweite. Rang drei belegte die erste Luftpistolenmannschaft in der Kreisklasse. Zweite wurde die erste Mannschaft mit der Sportpistole in der Regionalliga Ost. Bester Bruchhofer Schütze in der letzten Saison war mit dem Luftgewehr Andreas Ackermann, der einen Rundenschnitt von 345,3 Ringen erzielte. Mit einem Schnitt von 357 Ringen war Wolfgang Maske der beste Schütze mit der Luftpistole. Michael Kuntz gewann die Wertung mit der Sportpistole. Er kam auf 524 Ringe im Schnitt. Vereinsmeister 2018 wurden Jürgen Ackermann mit dem Luftgewehr (364 Ringe), Wolfgang Maske mit der Luftpistole (350 Ringe) und Michael Kuntz mit der Sportpistole (541 Ringe). Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften wurde Helmut Ecker II Neunter bei der Disziplin Luftpistole in der Klasse Herren IV. Mit der Sportpistole belegte Michael Kuntz bei den Herren IV Platz acht.

Vorsitzender Hans erinnerte in seinem Jahresbericht zudem, dass einige gesellschaftliche Aktionen mit Bürgerschießen, Saisonseröffnungsessen, Neujahresempfang und Rundenabschlussessen im vergangenen und diesem Jahr stattfanden. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden und werden, nicht alle geehrten Mitglieder waren anwesend, ausgezeichnet: Ulrich Henze, Peter Kaufmann, Günter Mathieu, Friedrich Roos und Udo Steigner. Seit 35 Jahren sind im Schützenclub Bruchhof dabei: Melanie Boßlet, Gerhard Forster und Elke Hippler. Lothar Doster, Herbert Keller und Heinrich Schmid halten seit 15 Jahren die Treue.

Mehr von Saarbrücker Zeitung