1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Bei der Oldienight rücken die Evergreens in den Mittelpunkt

Bei der Oldienight rücken die Evergreens in den Mittelpunkt

Die beliebte Homburger Oldienight rückt näher. Am Samstag, 5. November, 19 Uhr, geht sie erneut in der Baubetriebshofshalle der Stadt Homburg in Erbach über die Bühne. An diesem Abend werden vier Bands für beste Stimmung in der Halle sorgen. Eröffnet wird die lange Nacht der Evergreens von den Lokalmatadoren von "Take Five", die in großer Formation mit deutschen und englischen Partysongs wieder für beste Stimmung sorgen werden.

Absolute Höhepunkte

Nach Take Five treten die inzwischen in Homburg bestens bekannten Wonderfrolleins auf ,eine reine Frauenband , die mit Songs aus der Wirtschaftswunderzeit die Oldiefans in die gute alte Zeit zurückversetzten werden. Hierauf folgt ein absoluter Höhepunkt, die Band "Sweety-Glitter and the sweethearts", die als beste Glamrockband Europas die 70er Jahre-Kulthits zelebriert. Zum Schluss der Partynacht tritt die AC/DC-Coverband "TNT" auf, die unter anderem beim Silvesterkonzert 2014 am Brandenburger Tor in Berlin vor sage und schreibe einer Million Gästen auftreten durfte, schreiben die Veranstalter weiter.

Karten zum Konzert gibt es ab sofort im Vorverkauf für 20 Euro unter anderem beim Homburger Kulturamt, im Imbiss Curry am Markt, Forstbetrieb Waldemar Ruffing, Cafe Monaco, Curry am Markt, City music und Textil Ecker in der Erbacher Dürerstraße, Lokal Baumbauer-Jägersburg, Metzgerei Gessner Limbach. An der Abendkasse kosten die Karten 23 Euro.

homburg.de