1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Bayerischer Liedermacher Hans Söllner kommt nach Homburg

Konzert : Liedermacher Hans Söllner kommt

Hans Söllner gastiert am Samstag, 7. September, 20 Uhr, im Homburger Saalbau. Seit 20 Jahren ist er nun unterwegs, der Mann aus Bad Reichenhall und irgendwo zwischen Bob Dylan, Johnny Cash und einem bayerischen Wilderer treibt Söllner sein Wesen – singt in der Songwriter-Tradition amerikanischer Direktheit, mit großem musikalischem Instinkt und so, als seien freiheitssuchende Pioniere in die Alpen zurückgekehrt.

Söllners Blick aufs Leben ist unbestechlich und seine Wut auf die, die diese Welt und ihre Lebewesen zerstören wollen, kommt mit Urgewalt, heißt es vom Veranstalter zu dem Künstler.

„Wir haben vergessen, dass wir die einzige Spezies sind, die sich dazu entscheiden kann, etwas zu verändern. Ich versuche an das Gute zu glauben, auch wenn mir das nicht immer gelingt und ich immer wieder in meinen Liedern unsere Verlogenheit zeige“, sagt Söllner. Trotzdem oder gerade deshalb ist die Hoffnung immer die größte Kraft in seinen Liedern. „Aber wehe denen, die den Begriff von Freiheit missbrauchen, oder Söllners ureigenste Freiheit beschneiden wollen, seine Direktheit und Grobheit kann gnadenlos sein und seine Zielgenauigkeit bei der Ortung falscher Töne ist legendär“, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters weiter.

Karten für das Söllner-Konzert gibt es etwa über Ticket regional, online: www.ticket-regional.de