Bauarbeiten auf der L 120 mit Ampel und neuer Verkehrsführung

Bauarbeiten auf der L 120 mit Ampel und neuer Verkehrsführung

Homburg. Bauarbeiten an der L 120 in Homburg - und zwar zwischen der Richard-Wagner-Straße und der Karlsbergstraße - beginnen nun am Mittwoch, 2. Mai. Das hat das Landesamts für Straßenwesen mitgeteilt. Während der Arbeiten wird eine Ampelschaltung eingerichtet, so dass mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist. Das Landesamt saniert in dem Straßenabschnitt die Fahrbahnoberfläche

Homburg. Bauarbeiten an der L 120 in Homburg - und zwar zwischen der Richard-Wagner-Straße und der Karlsbergstraße - beginnen nun am Mittwoch, 2. Mai. Das hat das Landesamts für Straßenwesen mitgeteilt. Während der Arbeiten wird eine Ampelschaltung eingerichtet, so dass mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist. Das Landesamt saniert in dem Straßenabschnitt die Fahrbahnoberfläche. Während der Bauphase wird die Zufahrt zur Talstraße zeitweise gesperrt. Die Arbeiten sollen bis zum 19. Mai abgeschlossen sein, hieß es weiter. Um die Verkehrsbehinderungen in dem betroffenen Bereich möglichst gering zu halten, wurde das Lkw-Fahrverbot in der Heidebruchstraße aufgehoben. Zudem wurden Halteverbote in der Heidebruchstraße eingerichtet.Die Stadt Homburg wies zudem darauf hin, dass die Einbahnstraßenregelung in der Karlsbergstraße im Teilstück zwischen Fruchthallstraße und der Karlsberg-Brauerei vom 2. bis einschließlich 19. Mai gedreht wird. Dies diene der Sicherung des Verkehrs und soll Erleichterungen bringen, weil die Ampel am Mühlgraben während der Baumaßnahme an der L 120 entlastet werden soll. Da in diesem Zeitraum auch die Trofeo Karlsberg (17. bis 19. Mai) stattfindet, bleibt die gedrehte Einbahnregelung bis 19. Mai bestehen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung