Bauarbeiten auf der A 6 bei Homburg führen zu Behinderungen im Verkehr

Erweiterung der Autbahnabfahrt : Behinderung durch Bauarbeiten bei Homburg

Wegen vorbereitenden Bauarbeiten für die Erweiterung der A 6 Abfahrt bei Homburg im kommenden Jahr, wird die L 218 in Richtung Reiskirchen ab Mittwoch, 28. August, gesperrt sein. Bis Ende November drohen dadurch Verkehrsbehinderungen, wie der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mitteilte.

Der Homburger Stadtteil Reiskirchen wird solange nicht direkt von der Autobahn aus erreichbar sein. Der Verkehr soll währenddessen über die Berliner- und Dürerstraße durch Erbach umgeleitet werden. Die eigentlichen Bauarbeiten zur Erweiterung der Autobahnabfahrt beginnen voraussichtlich im Juli 2020.

Mehr von Saarbrücker Zeitung