1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Batteriedefekt setzt Auto in Homburg in Flammen: 2000 Euro Schaden

Feuerwehr Homburg musste ausrücken : Batteriedefekt lässt Auto brennen: 2000 Euro Schaden

Bei einem Fahrzeugbrand in der Industriestraße ist am Dienstagabend ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden. Wie die Polizei auf Anfrage berichtet, hatte der Eigentümer des Autos, zugleich Eigentümer der Firma für Garten- und Landschaftsbau, wo das Fahrzeug abgestellt war, den Brand gegen 21.40 Uhr gemeldet.

Zuvor hatte er das Auto gegen 18 Uhr dort abgestellt, nachdem er die Batterie gewechselt hatte. Gegen 21.30 Uhr habe es aus dem Motorblock gequalmt. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Auto komplett in Flammen und brannte voll aus. Der (wirtschaftliche Total-)Schaden liegt laut Polizei bei 1800 Euro. Außerdem sei an der angrenzenden Lagerhalle ein Türgriff geschmolzen, Schadenshöhe: 200 Euro. Vermutlich sei das Feuer durch einen technischen Defekt der Batterie entstanden. Verletzt wurde niemand.