Bärbel Schön stellt bis Ende Januar im Uniklinikum aus

Bärbel Schön stellt bis Ende Januar im Uniklinikum aus

Noch bis Donnerstag, 31. Januar, präsentiert die Künstlerin Bärbel Schön eine Auswahl ihrer Werke im Atrium der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Gebäude 6, am Universitätsklinikum in Homburg (wir berichteten).

Patienten, Besucher und alle Interessierten sind hierzu bei freiem Eintritt eingeladen.

Die aus St. Ingbert stammende Künstlerin malt seit ihrer Kindheit. Vor zwölf Jahren begann sie mit der Ölmalerei für einen guten Zweck: Gemeinsam mit Kindern entstanden damals erste Kunstwerke, die sie später zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland versteigerte. Die Malerei als Hobby ergänze sich gut mit ihrem Beruf als technische Zeichnerin, erklärt Schön. Hier habe sie die verschiedenen Perspektiven kennengelernt, die sie in ihren Gemälden anwende. Ihre Bilder sind getragen vom starken, kräftigen Einsatz der Ölfarben und sind sehr plastisch und realistisch. Seit ihren Anfängen 2003 konnte Schön einige Kunstpreise gewinnen und ihre Werke bei diversen Ausstellungen präsentieren.