B423: Vorplanungen für Lärmschutz bei Erbach gestartet

Klarheit gegen Jahresende erwartet : B423: Vorplanungen für Lärmschutzwand

Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete und Ortsvertrauensmann von Erbach-West, Markus Uhl, mitteilt, haben Voruntersuchungen für den seit langem geforderten Bau einer Lärmschutzwand an der B423 bei Erbach begonnen.

Während aktiver und passiver Lärmschutz an der B423 im Bereich Homburg bereits seit den 80er-Jahren realisiert worden sei, wurde dies auf Erbacher Seite nicht vollzogen, hieß es weiter. Auf Uhls Anfrage habe das Bundesverkehrsministerium mitgeteilt, dass der Landesbetrieb für Straßenbau nun Voruntersuchungen für den Neubau einer Lärmschutzwand entlang der B423 im Bereich Berliner und Lappentascher Straße aufgenommen habe. Diese dauerten noch bis Ende des Jahres. In der anschließenden Entwurfsplanung würden die Ergebnisse dann konkretisiert. Danach werde Baurecht geschaffen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung