1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Autobahn A 6 bei Homburg nach schwerem Lkw-Unfall komplett gesperrt

Rettungskräfte im Einsatz : A 6 bei Homburg war bis zum frühen Abend gesperrt

Nach einem schweren Lkw-Unfall am Freitagmorgen war die Autobahn A 6 bei Homburg bis zum frühen Abend komplett gesperrt. Die ungewöhnlich lange Dauer der Sperrung hing mit der  aufwändigen Beseitigung des ausgelaufenen Kraftstoffes zusammen.

Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich um rund 1200 Liter Diesel, die zum Teil schon ins Erdreich eingedrungen waren.   Am frühen Morgen waren auf der A 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken in Höhe der Anschlusstelle Homburg zwei Lastwagen zusammengeprallt. Bei einem Lkw wurde das Führerhaus völlig zerstört, als der Fahrer in den Sattelauflieger eines vor ihm fahrenden Lastwagens prallte. Der Rettungsdienst des DRK mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt hatten einen schwer verletzten  Fahrer ins Uniklinikum gebracht. Es kam im Laufe des Tage zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehr wurde über die Landstraßen bei Bruchhof und Waldmohr umgeleitet.