1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Ausstellung Anne Deutsch mit Fotografie, Malerei, Plastik im Saalbau Homburg

Ausstellung in Homburg : Anne Deutsch macht Kunst für die Natur

„Natuerlich – Kunst“ heißt die Ausstellung mit Arbeiten von Anne Deutsch, die am 3. August in der Galerie im Homburger Saalbau eröffnet wird. Gezeigt werden fotografische, malerische und plastische Arbeiten.

Es wird erneut eine Ausstellung geben in der Saalbau-Galerie. Mitte Juni war hier ja die Schau mit Arbeiten von Norbert Weber zu Ende gegangen, die nach ihrer Eröffnung zum Opfer in der Corona-Pandemie wurde und lange nicht besichtigt werden konnte – bis zum Restart, als es die Bedingungen in der Krise erlaubten.

Nun zieht in den Ausstellungsraum des Homburger Kulturzentrums wieder Kunst ein. Diesmal sind unter dem Titel „Natuerlich – Kunst“ vom 3. bis 23. August in der Galerie Werke der Künstlerin Anne Deutsch zu sehen, wie die Stadt angekündigt.

Gezeigt werden fotografische, malerische und plastische Arbeiten. Motivisch wie materiell schlägt sich die Natur dabei sichtbar in Deutschs Kunst nieder. Beflügele die Natur als solche ihre Kreativität, verdanke sich die technische und formale Vielfalt ihrer schier unbändigen Experimentierlust. So löse die Künstlerin beispielsweise mit verschiedenen Substanzen chemische Prozesse auf wechselnden Bilduntergründen aus oder leitet sie mit Absicht ein. Die von ihr verwendeten Farben stellt sie zum Teil aus ungewöhnlichen Zutaten her. Oberflächen von Keramiken werden unkonventionell veredelt. Fotografien von Naturmotiven münden in künstlerisch-konzeptuelle Bildfindungen.

Deutsch sei dabei nicht auf eine einzelne künstlerische Methode festgelegt, sie probiere gerne Neues aus. Der Zufall spielt neben dem handwerklichen Aspekt eine wesentliche Rolle in ihrem Schaffen. Halb provoziert sie ihn, halb reagiert sie auf ihn. Offenheit, Wagemut und Neugier führen überraschende Ergebnisse herbei.

Anne Deutsch ist zudem ein umweltbewusster Mensch, der im Leben wie in der Kunst auf Nachhaltigkeit hohen Wert lege, heißt es weiter. Das Thema Natur im künstlerischen Werk verankert zu haben, verwundere in ihrem Fall also nicht.

Dass ihre Kunst aber weitaus mehr als nur ästhetisches Anschauungsmaterial ist, machten nicht zuletzt ihre Aktionen begleitend zur Ausstellung deutlich. Für jedes verkaufte Bild werde die Künstlerin einen Baum hier in der Region pflanzen, so die Ankündigung. Auch gehe der Erlös aller Bilder der Kalpa-Serie an die Organisation „plant fort the planet“.

Die Welt etwas grüner zu machen und damit etwas für die Zukunft unseres Planeten zu tun, sei Deutsch ein wichtiges Anliegen. Ihre Ausstellung lädt auch in diesem Sinne zu genussvoller Betrachtung, Meditation und Interaktion ein. Zum bewussten Wahrnehmen der verschiedenen Eindrücke und Verweilen steht ein spezieller Ruhebereich zur Verfügung.

Die Natur ist zentral in den Werken von Anne Deutsch. Eine Auswahl ihrer Arbeiten ist ab 3. August in der Saalbau-Galerie in Homburg zu sehen. Foto: Anne Deutsch

Die Ausstellung wird am Montag, 3. August, um 18.30 Uhr eröffnet. Die Begrüßungsworte spricht der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad. In die Ausstellung führt die Kuratorin Françoise Mathis-Sandmaier ein. Die Künstlerin ist anwesend. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist die Ausstellung von Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es gelten die Corona-Hygienevorschriften. Auch ein Begleitprogramm wird es geben: Samstag, 8. August, 10 bis 17 Uhr: „Tag der offenen Kunst“ mit Kunstwerken und Künstlerin. Am Samstag, 22. August, 14 bis 17 Uhr, ist die Künstlerin in der Galerie anwesend. Individuelle Führungen sind auf Anfrage möglich unter Tel. 01 76 - 24 79 83 22 beziehungsweise per E-Mail unter kunst.pause@gmx.de.