Ausgezeichnete Schiedsrichter

Bexbach. Im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier standen Ehrungen von Schiedsrichtern der Gruppe Höcherberg. Manfred Collmar, Schiedsrichterobmann dieser Gruppe, und Kreisschiedsrichterwart Klaus Weber zeichneten Schiris für zehn bis 35 Jahre aktive Tätigkeit als Schiedsrichter aus. Für zehn Jahre erhielt Manfred Schorr vom SV Niederbexbach die Schiedsrichter-Ehrennadel in Silber

Bexbach. Im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier standen Ehrungen von Schiedsrichtern der Gruppe Höcherberg. Manfred Collmar, Schiedsrichterobmann dieser Gruppe, und Kreisschiedsrichterwart Klaus Weber zeichneten Schiris für zehn bis 35 Jahre aktive Tätigkeit als Schiedsrichter aus. Für zehn Jahre erhielt Manfred Schorr vom SV Niederbexbach die Schiedsrichter-Ehrennadel in Silber. Die Verbandsehrennadel in Bronze bekam Jens Schneider vom FSV Jägersburg für 15 Jahre. Nach 25 Jahren bekamen Christoph Collmar vom SV Niederbexbach und Fredi Reichhart vom FSV Jägersburg die Verbandsehrennadel in Silber und den Schiedsrichter-Ehrenbrief. Seit 30 Jahren sind Hans Jürgen Morgenstern (DJK Münchwies) und Hubert Müller (FSV Jägersburg) als Schiedsrichter dabei. Ihnen wurde die Schiedsrichter-Ehrennadel in Gold mit Lorbeerkranz übergeben. Diese Ehrennadel in Gold mit Brillanten gibt es für 35 Jahre. Heinrich Kautz (FSV Jägersburg) und Markus Koob (ASV Kleinottweiler) sind bereits so lange als Schiedsrichter dabei. Zur Zeit gehören der Schiedsrichtergruppe Höcherberg 42 Aktive an, davon zwölf Nachwuchsschiris im Alter zwischen 15 und 20 Jahren, sowie acht Ehrenschiedsrichter. Mit Thomas Knoll und Michael Wallich (beide ASV Kleinottweiler) in der Verbandsliga sowie Raphael Haliczack (Tus Lappentascherhof) und Manuel Reichardt (FV Oberbexbach) in der Oberliga Südwest, pfeifen vier Mitglieder der Gruppe sogar überregional Spiele. Zur Zeit läuft ein Schiedsrichter-Lehrgang im Ostsaarkreis mit 22 Teilnehmern. Manfred Collmar: "Vorausgesetzt sie überstehen die Prüfung, werden auch einige zu unserer Gruppe dazukommen." Am 25. Januar wird die Schiri-Gruppe Höcherberg auch diesmal die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ausrichten.