1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Firmenlauf: Auf geht’s zum Firmenlauf in Homburg

Firmenlauf : Auf geht’s zum Firmenlauf in Homburg

Mit dem Anmeldeschluss für den sechsten Firmenlauf Homburg am 8. Mai wurde allen Beteiligten klar: Im Saarpfalz-Kreis ist man wieder ganz schön sportlich unterwegs. 5227 Firmenläuferinnen und Firmenläufer aus 246 Unternehmen haben sich registriert, um sich bei der Breitensportveranstaltung am Donnerstag, 24. Mai, auf die Fünf-Kilometer-Strecke zu wagen. Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind noch möglich, teilt die veranstaltende Agentur weiter mit.

Einen großen Beitrag zu dieser beachtlichen Zahl lieferte allen voran das Hochschulsportzentrum der Universität des Saarlandes – hier wurde im Vorfeld kräftig die Werbetrommel gerührt und beachtliche 882 Firmenläuferinnen und Frimenläufer motiviert. Aber auch der zweite und dritte Platz beeindruckt mit dreistelligen Zahlen. Das Unternehmen Bosch zeigt seine Begeisterung am Firmenlauf mit 551 Teilnehmern und das Universitätsklinikum des Saarlandes kommt auf runde 500 Teilnehmer. Auch weitere Unternehmen werden am Start nicht zu übersehen sein. Das Konzept des Firmenlaufs zielt aber nicht nur auf die großen Teams ab, sondern lebt natürlich auch von mittelständischen und kleinen Unternehmen – so werden sich am 24. Mai um 18 Uhr auf der Talstraße wieder viele Läufer unter dem Startbogen zusammenfinden. Und genau das macht den Reiz aus und wird bei der großen Siegerehrung um 20.30 Uhr für viele glückliche Gesichter sorgen.

Unternehmen, die sich bereits angemeldet haben, können ihre Startunterlagen am Dienstag, 22. Mai, 14 bis 18 Uhr) im Autohaus Deckert in der Entenmühlstraße 70, in Homburg oder am Veranstaltungstag, 24. Mai, 14 bis 18 Uhr, auf dem Christian-Weber-Platz in Homburg abholen.

Es wird darum gebeten, dass ein Stellvertreter für das Unternehmen die Unterlagen gesammelt abholt. Nachmeldungen für die spontanen Firmenläufer sind dann ebenfalls möglich. Die Nachmeldegebühr muss direkt bar vor Ort gezahlt werden.