1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Auf der Suche nach einer neuen Führung

Auf der Suche nach einer neuen Führung

Höchen. Es lässt sich im neuen Dorfbuch nachlesen. Eine Arbeitsgemeinschaft der Höcher Vereine wurde Ende der Siebziger Jahre gegründet. Im Jahr 1979 wurde der Name "Vereinsring Höchen" angenommen. Auf die formelle Gründung eines Vereins und Formulierung einer Satzung wurde verzichtet

Höchen. Es lässt sich im neuen Dorfbuch nachlesen. Eine Arbeitsgemeinschaft der Höcher Vereine wurde Ende der Siebziger Jahre gegründet. Im Jahr 1979 wurde der Name "Vereinsring Höchen" angenommen. Auf die formelle Gründung eines Vereins und Formulierung einer Satzung wurde verzichtet. Der erste Vorsitzende oder Sprecher des Vereinsrings war Rudi Gaffga, der vorläufig letzte seit 2004 Friedel Mentzel, heißt es in einer Mitteilung von Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein.

Ein Urgestein des Vereinsrings ist Anton Poll, langjähriger Schatzmeister und Tausendsassa der Gemeinschaft. Wesentliche Aktivitäten des Vereinsrings sind die Aufstellung eines Veranstaltungskalenders und die Organisation des Dorffestes. Weitere Aktivitäten waren Kerwetanz, Kinderfasching, Piccobello-Aktionen, die ersten Dämmerschoppen. Zurzeit fehlt die Führung des Vereinsrings. Friedel Mentzel, Anton Poll und Michaela Konrad haben den Verzicht auf eine Fortführung ihrer Ehrenämter erklärt. Zwei Besprechungen im Sommer endeten ohne Erfolg, es fanden sich keine Nachfolger. Der Ortsvorsteher lädt die Vereine zu einer Besprechung am 16. Januar ein, in der die Veranstaltungstermine 2013 abgestimmt und das Dorffest vorbereitet werden soll. red