1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Amerika im Blickpunkt: Auf der Suche nach „American Traces“ in Homburg

Amerika im Blickpunkt : Auf der Suche nach „American Traces“ in Homburg

Das Deutsch-Amerikanische Institut Saarland veranstaltet innerhalb eines Monats eine Reihe an Angeboten unter dem Namen „America Week“. Bestandteil dieser Veranstaltungen ist es, sowohl die Unterschiede, als auch die kulturellen Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten zu analysieren um das gegenseitige Verständnis beider Länder zu fördern, hieß es in einer Mitteilung weiter.

Zwischen dem 22. Mai und dem 20. Juni finden sowohl in Saarbrücken, als auch außerhalb der Landeshauptstadt zahlreiche Veranstaltungen rund um Politik, Kultur, Wirtschaft und Geschichte der USA statt: Von Vorträgen zu „US-Präsident Woodrow Wilson und der Frieden von Versailles“ und Themenspaziergängen bis hin zu einem Tagesseminar „Interkulturelles Training USA“ wird den Besuchern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Die Veranstaltungen finden teils in englischer und teils in deutscher Sprache statt.

In Homburg bietet Klaus Friedrich einen Themenspaziergang zu „American Traces in Homburg“ an: am Dienstag, 22. Mai, von 17 bis 18.30 Uhr auf Englisch, von 18.45  bis 20.15 Uhr auf Deutsch. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Freundeskreis (DAF) Saarpfalz und der  Saarpfalz-Touristik statt

Alle Informationen finden Interessierte auch auf der Internetseite:

www.dai-saarland.de