Architekt zeigt romanische Kirchen am Mittelrhein

Architekt zeigt romanische Kirchen am Mittelrhein

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt für Samstag, 21. Februar, zur Tagesfahrt ein: romanische Kirchen am Mittelrhein mit Baudirektor und Architekt Hans-Günter Marschall.Zwei Superlative der Architektur hat die Studienfahrt zum Ziel: die Justinuskirche in Höchst -sie ist das älteste Gebäude der Stadt und eine der ältesten Kirchen nördlich der Alpen - sowie den Dom in Limburg.

"Der Bau gilt heute als eine der vollendetsten Schöpfungen spätromanischer Baukunst." Ein weiteres Ziel ist die Felsenkirche in Idar-Oberstein, die wegen ihrer Lage über der Stadt eine Sonderstellung unter den Sakralbauten einnimmt. Oberhalb der Felsenkirche ragen eine Felswand und die

Burg Bosselstein empor. Unterhalb liegen die Häuser des Stadtteils Oberstein. Die Kirche ist

durch ihre Lage und ihre weithin sichtbare Präsenz zum Wahrzeichen der Stadt geworden.

Kosten: 88 Euro (inklusive Fahrt, Eintritten, Führungen und Mittagessen). Weitere Infos und Anmeldung bei der KEB, Tel. (0 68 94) 9 63 05 16 oder E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.