1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Amtsgericht St. Ingbert verurteilt Drängler zu 900 Euro Strafe

Wegen Nötigung im Straßenverkehr : Amtsgericht verurteilt Drängler

Die Situation kennt man nur zu gut: Man ist auf der Autobahn auf der Überholspur unterwegs, von hinten kommt jemand angeflogen, betätigt die Lichthupe, nötigt zum Spurwechsel. Nur in den seltensten Fällen endet das allerdings wie in einem Fall, den das für Homburg in Strafsachen zuständige St. Ingberter Amtsgericht jetzt behandelte.

In dem Fall war am 22. August 2019 um 9.59 Uhr genau das oben beschriebene Szenario abgelaufen.

Ein Mann in einem Sprinter Iveko war auf der A8 zwischen Zweibrücken, Höhe Möbel Martin, und der Ausfahrt Einöd einem anderen Autofahrer in einem Peugeot zu dicht auf den Pelz gerückt und hatte diesen genötigt, mehrfach aufgeblinkt. Er sei so dicht aufgefahren, dass der Vordermann im Rückspiegel zeitweise nicht mehr das Kennzeichen habe ablesen können, erläutert Amtsgerichtschefin Marion Walther. Zum Hauptverhandlungstermin war der Täter, der 1975 geboren wurde, nicht erschienen. Das Gericht verurteilte ihn zu insgesamt 900 Euro Geldstrafe.