Ampelanlage auf der B 423 in Einöd ausgefallen

B 423 : Ampel auf der B 423 in Einöd ausgefallen

Die Ampelanlage an der viel befahrenen Bundesstraße B 423 an der Kreuzung Homburger Straße/Einmündung Heinrich-Spoerl-Straße in Einöd ist seit Wochenbeginn außer Betrieb. Grund ist ein technischer Defekt, der zurzeit vom Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) repariert wird.

Dies erklärte LfS-Pressechef Klaus Kosok auf Anfrage. Der Landesbetrieb gehe davon aus, dass der Schaden schnell behoben werden könne. Zuvor hatten die Stadt Homburg und der Saarpfalz-Kreis darauf hingewiesen, dass sie nicht zuständig seien. Auch die Stadtwerke Homburg erklärten, dass sie dort aktuell an keinen Leitungen arbeiten. Die Polizei in Homburg sagte, dass es an der Kreuzung bisher aufgrund zurückhaltender Fahrweise der Autofahrer zu keinen Unfällen gekommen sei. Im Berufsverkehr gebe es dagegen zähfließenden Verkehr, zeitweilig auch Staus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung