Am 24. Mai startet die Musiksaison auf dem Marktplatz Homburg

Musik auf dem Marktplatz : Homburger Musiksommer in den Startlöchern

Ab dem vierten Mai-Wochenende wird auf dem historischen Marktplatz in Homburg wieder geswingt und gerockt.

Die Interessengemeinschaft Homburger Altstadt und die Stadt Homburg veranstalten in jedem Jahr vom letzten Wochenende im Mai bis zum ersten Wochenende im September den „Homburger Musiksommer“ als Open Air-Veranstaltung auf dem historischen Marktplatz. Wochenende auf Wochenende gibt es dann wieder Live-Musik bei freiem Eintritt zu hören. Eröffnet wird der Musiksommer in diesem Jahr am Freitag, 24. Mai, mit The London Palladium Marvin Gaye Show. Es folgen dann jeweils freitags von 19 bis 22 Uhr Konzerte aus der Reihe „Querbeat“ mit Musik aus allen Genres moderner Popmusik, wie es in der Mitteilung der Stadt weiter heißt. Samstags gibt es in der Reihe der beliebten Jazz-Frühschoppen jeweils von 11 Uhr bis 14 Uhr alle Spielarten des Jazz zu hören, von Modern Jazz und klassischem New Orleans Jazz bis hin zu Swing und Soul. Eröffnet wird diese Reihe am 25. Mai mit dem Konzert der Tuxedo Swing Bigband.

Zurück zum ersten „Querbeat“-Konzert am Freitag, 24. Mai, mit der London Palladium Marvin Gaye Show. Authentisch und mit einer riesigen Portion Charme führt Cosmo Klein die Zuschauer durch das bewegte Leben der Soul-Legende Marvin Gaye. Unterstützt wird er von einer Band, an der selbst das Original, der „Prince of Soul“, seine Freude gehabt hätte, heißt es in der Mitteilung weiter.

Einen Tag später spielt die Tuxedo Swing Bigband auf der großen Bühne auf dem historischen Marktplatz, direkt vor dem alten Rathaus. Mit ihrem Namen („Tuxedo“ englisch: Smoking) möchte die Band an die große Tradition klassischer Bigbands erinnern. Und wer kennt sie nicht, die großen Sänger und Bandleader der Swing-Ära wie Duke Ellington, Count Basie, Glenn Miller, Benny Goodman, Frank Sinatra oder Ella Fitzgerald? An diesem Vormittag, ab 11 Uhr, sind die Klassiker in Auszügen zu hören – mit einer attraktiven Show einher gehend, versteht sich. Bis in den September wird der historische Marktplatz in Homburg dann wieder zum Treffpunkt der Freunde der unterschiedlichsten Musikrichtungen.

Das passende Programmheft zum Musiksommer ist im Kulturamt der Stadt am Forum in Homburg und in zahlreichen Geschäften der Homburger Altstadt erhältlich. Alle Informationen sind auch unter www.musiksommer-homburg.de zu finden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung