Jugendfahrt: Abenteuer auf einem besonderen Spielplatz

Jugendfahrt : Abenteuer auf einem besonderen Spielplatz

Kreisjugendamt bietet am 9. Juni für Kinder und Jugendliche eine Fahrt in den Park Merveilleux in Luxemburg an.

(red) Das Kreisjugendamt und die Kommunen bieten am Mittwoch, 9. Juni, für Kinder und Jugendliche eine interessante Fahrt an. Wer eine Pause vom Schulalltag braucht, ist hier genau richtig: Der Park Merveilleux in Bettembourg/Luxemburg bietet alles, was man an einem schönen Sommertag zum Toben, Spielen, Entdecken und Entspannen benötigt.

Fast 200 Tierarten von fünf Kontinenten sind im Park zu bestaunen. In den begehbaren Tierhäusern kann etwa beobachtet werden, wie die Flughunde ihr Mittagsschläfchen halten, den Unterschied zwischen dem afrikanischen Nimmersattstorch zu seinem europäischen Verwandten erfahren oder wer sich traut, ein richtiges Krokodil aus der Nähe betrachten, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung Homburg weiter.

Ein Spielplatz der besonderen Art, mit Vogelhaus, einem Labyrinth und einem Spinnennetz, ist ebenfalls vorhanden. Für stundenlanges Klettern, Rutschen oder Turnen ist es hier ideal. Und jetzt noch an den verwunschenen Häuschen im Wald vorbei. Jedes Einzelne erzählt die Abenteuer von Rotkäppchen, Aschenputtel und Co.

Zu den Leistungen gehören Hin- und Rückfahrt in einem modernen Reisebus, Eintritt, Unfall- und Gruppenhaftpflichtversicherung, Betreuung durch hauptamtliche Jugendpfleger des Jugendamtes und der Städte und Gemeinden des Saarpfalz-Kreises. 42 Teilnehmer aus dem Saarpfalz-Kreis im Alter von sechs bis zwölf Jahren können teilnehmen.

Die Fahrt findet am Mittwoch, 9. Juni, statt. Der Teilnehmerbeitrag in Höhe von zehn Euro wird komplett bei der Abfahrt erhoben. Das Jugendamt des Saarpfalz-Kreises und die Jugendpflegerinnen und -pfleger der Städte Bexbach, Blieskastel, Homburg und St. Ingbert sowie der Gemeinde Kirkel veranstalten gemeinsam diese Fahrt.

Anmeldungen sind nur schriftlich (mit Anmeldeformular) beim Jugendamt des Saarpfalz-Kreises, Beate Hussong, Am Forum 1, Homburg möglich. Für Infos ist Beate Hussong unter Telefon (0 68 41) 1 04 81 52 zu erreichen. Das Anmeldeformular ist auf der Internetseite unter www.saarpfalz-kreis.de im Bereich Jugend hinterlegt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung