1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Ab Montag Teilsperrung der Autobahn-Anschlussstelle Homburg

Gehölzarbeiten : Behinderungen an Anschluss zur A 6

Bis voraussichtlich Samstag, 2. Februar, Teilsperrung der Autobahnauffahrt in Homburg.

Ab Montag, 27. Januar, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit Gehölzarbeiten im so genannten Innenohr der Autobahn A 6 an der Anschlussstelle Homburg beginnen. Dazu müssen die Auf- und Abfahrt an der Richtungsfahrbahn Kaiserslautern komplett gesperrt werden. Die Auffahrt in Richtung Saarbrücken und die Abfahrt aus Richtung Kaiserslautern sind von der Sperrung nicht betroffen, heißt es in der Pressemitteilung der Landesbehörde.

Der Verkehr wird über das benachbarte Autobahnkreuz Neunkirchen beziehungsweise über die Anschlussstelle Waldmohr umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Samstag, 1. Februar.

Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, kurzfristig auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen, wie es in der Mitteilung des LfS weiter heißt. Die Arbeiten an der Autobahn-Auf- und Abfahrt bei Reiskirchen laufen im Rahmen des Ausbaus des A 6-Anschlusses hin zu einer so genannten Drei-Ohren-Lösung. Im August wurde deshalb bereits die Durchgangsstraße von Reiskirchen für den Verkehr gesperrt.