Nun 214 Personen an Covid-19 erkrankt 27 Patienten im Saarpfalz-Kreis nach Infektion wieder gesund

Homburg · Die Zahl der Corona-Infizierten hat am Donnerstag, 2. April, im Saarpfalz-Kreis erstmals die 200er-Marke überschritten. Der Wert von 213 Personen bedeutet eine Zunahme von 24 im Vergleich zum Vortag, da waren 189 Covid-19-Tests positiv ausgefallen.

27 Patienten im Saarpfalz-Kreis nach Infektion wieder gesund
Foto: dpa/Daniel Bockwoldt

Weiter trauriger Spitzenreiter in der Statistik ist St. Ingbert mit nun 71 Infizierten (plus 6). In Homburg zählte man 38 (plus 2), Mandelbachtal 26 (plus 3), Kirkel unverändert 20, Blieskastel 18 (plus 3), Bexbach 13 (plus 1), Gersheim 4 (plus 1). Inzwischen sind 23 Infektionen von Personen nachgewiesen, die nicht im Saarpfalz-Kreis wohnen (plus 8). In stationärer Behandlung befinden sich 12 (plus 1). Erstmals in der Statistik hat der Kreis einen Wert ausgewiesen, der Hoffnung macht: 27 Patienten sind hier nämlich nach überstandener Infektion inzwischen wieder genesen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort