19 neue Logopäden in Homburg

Homburg. Nach drei Jahren Ausbildungszeit konnten die Schüler der Logopädieschule des Uniklinikums des Saarlandes in Homburg ihre Abschlussurkunde in Empfang nehmen. Der gesamte Logopädie-Kurs hat sein Staatsexamen erfolgreich bestanden, siebzehn Frauen und zwei Männer dürfen sich von nun an staatlich geprüfte Logopäden nennen, teilte die Schule mit

Homburg. Nach drei Jahren Ausbildungszeit konnten die Schüler der Logopädieschule des Uniklinikums des Saarlandes in Homburg ihre Abschlussurkunde in Empfang nehmen. Der gesamte Logopädie-Kurs hat sein Staatsexamen erfolgreich bestanden, siebzehn Frauen und zwei Männer dürfen sich von nun an staatlich geprüfte Logopäden nennen, teilte die Schule mit. In seiner Abschlussrede betonte Schulleiter Kurt Werner, dass die Absolventen täglich vor neue Herausforderungen gestellt würden. Dieser Beruf erfordere ständig professionelles Handeln und persönliche Fort- und Weiterbildungen. In der Praxis ginge es nicht so sehr um das Krankheitsbild der Patienten, sondern vielmehr darum, den Betroffenen in Betracht ihrer kommunikativen Fähigkeiten und Möglichkeiten so gut wie möglich zu helfen. Ziel ist es, Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen zu unterstützen. "Logopäde ist ein Beruf, der Sinn macht. Dieses Arbeitsfeld hat einen festen Platz im Gesundheitswesen und eine Zukunft", so Werner. Marie-Ellen Scharmach und Corinna Staub wurden als beste Absolventinnen geehrt. Der nächste Kurs startet bereits im Oktober. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf zehn bis 15 Schüler. Ab Ende November ist in Homburg nun auch ein ausbildungs- oder berufsbegleitender Hochschulstudiengang (Bachelor of Science für Gesundheitsfachberufe) möglich. Das berufsbegleitende Studium dauert sechs Semester. Interessierte für Fachschulausbildung oder Studium können sich noch im Internet bewerben. redSchule für Logopädie und Logopädische Ambulanz Universitätsklinikum des Saarlandes HNO-Klinik, Geb. 6, 66421 Homburg, Tel. (06841) 1 62 74 70 Fax: (06841) 1 62 75 54 E-Mail: info@medau-saar-pfalz.de