1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis

Grillkohle löste Brand aus: Feuerwehr löscht Gartenhaus in Bexbach

Grillkohle mutmaßlich falsch entsorgt : Feuerwehr löscht Gartenhäuschen in Bexbach

Meterhohe Flammen, starker Funkenflug: Bei einem Brand eines Gartenhauses in Bexbach mussten Feuerwehr und Polizei auch angrenzende Häuser räumen.

Meterhoch schlugen die Flammen, als die Feuerwehr am Samstag, 9. Mai, gegen 22.50 Uhr in Bexbach an der Unfallstelle eintraf. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, brannte in der Wilhelm-Busch-Straße ein Gartenhäuschen sowie angrenzendes Grüngut. Wegen eines starken Funkenflugs räumten Polizei und Feuerwehr die angrenzenden Häuser.

Als Brandursache vermutet die Polizei unsachgemäße Entsorgung von Grillkohle. Am Gartenhäuschen sowie am angrenzenden Gartenhaus des Nachbarn sowie an den Pflanzen entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Die Feuerwehr Bexbach war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort, die Wilhelm-Busch-Straße war für die Zeit des Einsatzes voll gesperrt.