Graffiti-Projekt am Homburger Stadion

Graffiti-Projekt am Homburger Stadion

Homburg. Die Stadt Homburg hat die erste legale Wand zum Sprayen. Im Rahmen eines Workshops wird an diesem Wochenende, 6./7. Dezember, ein Graffiti-Projekt am Waldstadion in der Oberen Allee 1 eröffnet. Bei der zur Verfügung gestellten Wand handelt es sich um die nordöstliche Seite der Umgrenzung des Waldstadions, wie die Stadt weiter mitteilt. Gestartet wird der Workshop am Samstag, 6

Homburg. Die Stadt Homburg hat die erste legale Wand zum Sprayen. Im Rahmen eines Workshops wird an diesem Wochenende, 6./7. Dezember, ein Graffiti-Projekt am Waldstadion in der Oberen Allee 1 eröffnet. Bei der zur Verfügung gestellten Wand handelt es sich um die nordöstliche Seite der Umgrenzung des Waldstadions, wie die Stadt weiter mitteilt. Gestartet wird der Workshop am Samstag, 6. Dezember, um zehn Uhr. Er dauert an beiden Tagen bis 15 Uhr. Alle Kinder und Jugendlichen, die sich beteiligen möchten, können sich am Samstag ab zehn Uhr vor Ort anmelden. Organisiert wird die Spray-Aktion vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt. red