1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Weinlese in Reinheim mit Rekordergebnis

Rekordergebnis in Reinheim : Der Winzer ist vom Ertrag begeistert

Weinlese in Reinheim: Die Ernte ist in diesem Jahr fantastisch. Zwei Weinbauteam-Mitglieder halfen an der Mosel aus.

Binnen weniger Stunden hatten die vielen Helfer des Reinheimer Weinbauteams die Trauben ihrer Rebstöcke auf dem knapp 2000 Quadratmeter großen Weinberg auf dem Flur Griesbrunnen zwischen Reinheim und Gersheim gelesen. Moselwinzer Ralf Steffen ist vom Ertrag begeistert. „Die Ernte 2020 ist fantastisch. Die beste, die wir seit der ersten Lese vor fünf Jahren eingefahren haben. Der erfahrene Winzer, der zu Hause in Trittenheim rund 14 Hektar in verschiedenen Einzellagen bewirtschaftet, geht sogar noch weiter: „Ich habe in meinem Leben noch nie eine solche Ernte wie diesmal einfahren können“. An der Mosel habe ein Tag im August, als knapp 50 Liter Regen pro Quadratmeter niedergingen, den Trauben im Reifeprozess den letzten Schub gegeben. Dies trifft auch auf den Bliesgau zu, in der Qualität durch nachgewiesene 93 Grad Oechsle, als auch in der Menge. Mit rund 2200 Flaschen Blieslandwein der Sorte Sauvignon Blanc geht das jetzige Weinjahr sicherlich in die Annalen ein. Grund dafür ist auch die gute Pflege der rund 1000 Weinstöcke. Vor wenigen Wochen seien von den Helfern des Weinbauteams als wichtige Maßnahme die Blätter an den Stöcken beseitigt worden, sodass die starken September-Sonnenstrahlen „voll auf die Trauben geprallt“ seien. Auch die im Frühjahr vorgenommenen Frostschutzmaßnahmen, so ergänzte Jürgen Wack vom Weinbauteam, hätten sicherlich zum Erfolg beigetragen.

Im nächsten Jahr wird der erste Ertrag auf dem benachbarten, weitaus größeren Wingert erwartet. Nachdem der Frost im letzten Jahr ein Viertel der 2500 gepflanzten Rebstöcke zerstört habe, die im kommenden Frühjahr nachgepflanzt werden, können 2021 auf den 5000 Quadratmetern Weißburgundertrauben gelesen werden.

Während die „Hobbywinzer“ des Weinbauteams den Lesetag gemütlich ausklingen ließen, waren zwei ihrer Mitglieder in den Steilhängen an der Mosel unterwegs. Peter „Lolly“ Wack und Peter Becker helfen dort für einige Tage bei der Ernte und unterstützen ihren Freund Ralf Steffen. Sie werden dann als „zertifizierte Erntefachhelfer“ nach Hause zurückkehren.