SG Gersheim-Niedergailbach siegt bei Gemeinde-Meisterschaften

SG Gersheim-Niedergailbach siegt bei Gemeinde-Meisterschaften

Der Landesligist SG Gersheim-Niedergailbach gewann am vergangenen Sonntag das Finale der Gersheimer Fußball-Gemeinde-Meisterschaften der Aktiven in Rubenheim deutlich mit 5:0 (2:0) gegen den Bezirksligisten SF Walsheim.

Allerdings hielten die Walsheimer in der ersten Halbzeit noch ausgezeichnet mit, zeigten sich aber vor dem gegnerischen Tor zu unentschlossen. Nach einer Flanke von Philipp Bodenstein köpfte Torjäger Dominik Kunz die SG mit 1:0 in Führung (25.). Vor 120 Zuschauern erhöhte Till Welsch mit einem 16-Meter-Drehschuss ins linke Eck auf 2:0 (42.).

Es waren 62 Minuten gespielt, als Bodenstein einen Alleingang zum 3:0 abschloss - die Entscheidung. Der erst kurz zuvor eingewechselte Thomas Mischo ließ den vierten Treffer folgen (81.), ehe Tobias Braun mit dem Schlusspfiff per Kopf den 5:0-Endstand herstellte (90.). "Wir haben das in der zweiten Halbzeit sehr gut gemacht", freute sich SG-Spielertrainer Christian Weyer. Dagegen war Walsheims Trainer Horst Wenzel enttäuscht: "Leider nutzten wir vor der Pause unsere Chancen nicht."

In der Vorrunde setzte sich in der Gruppe A mit sechs Punkten die SG Parr Medelsheim vor den SF Reinheim mit drei Zählern sowie Gastgeber SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdlaheim I mit null Punkten durch. In der Gruppe B war die SG Gersheim-Niedergailbach mit sechs Punkten vorne. Dahinter folgten die SF Walsheim mit drei Zähler und die eigene Zweite. Im Halbfinale ließ Gersheim-Niedergailbach beim 6:1 den Reinheimern keine Chance. Mit 9:0 noch deutlicher endete das zweite Halbfinale zwischen Walsheim und Medelsheim.

Mehr von Saarbrücker Zeitung