1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Schützenclub Walsheim hatte Jahreshauptversammlung

Schützenclub Walsheim : Erfolgreich als Veranstalter, aber sportlich derzeit auf Talfahrt

Bei ihrer ersten Jahreshauptversammlung als Vorsitzende des Schützenclubs Walsheim konnte Gudrun Höh auf ein gutes Jahr zurückblicken. Neben den erfolgreichen Veranstaltungen wie Heringsessen, der Teilnahme am Dorffest, dem Trofeo-Fest, das gemeinsam mit der Feuerwehr veranstaltet wurde, hat auch der Gaststättenbetrieb im Schützenhaus eine Aufwärtsentwicklung zu verzeichnen.

Insbesondere die „Grillabende“ im Sommer erfreuten sich guter Resonanz.

War das Osterschießen ebenfalls noch ein gutes Event, so blieb die Teilnehmerzahl beim Bürgerschießen überschaubar. Auf das Glückskartenschießen wurde gänzlich verzichtet. Sie hob hervor, dass bei der Veranstaltung neben Einzelpersonen auch Gruppen und Firmen starten können, die nicht zu einem Verein gehören. Gut angenommen worden sei das Angebot der Weihnachtsmarktfahrt nach Metz. Nachdem im letzten Jahr der Weihnachtsmarkt im Brauereikeller ausgefallen war, wird er auch in diesem Jahr nicht mehr durchgeführt. Bei der Dorfsäuberungsaktion „Walsheim räumt auf“ hatte man sich das Areal rund um den Duppstein in der Dorfmitte ausgesucht.

Weniger erfreulich war der Bericht von Sportwart Frank Welsch. Seit 20 Jahren führt er das Amt. Diesmal stellte er eine sportliche Abwärtsbewegung fest. So stieg die erste Mannschaft von der Bezirks- in die Kreisklasse ab. Die zweite Mannschaft schießt in der untersten Spielklasse und belegt den letzten Tabellenplatz. „Desolat“ sei die Teilnahme bei der Vereinsmeisterschaft gewesen, so dass auf die Wertung verzichtet wurde. Er wünschte sich, dass der Schießsport in Walsheim wieder an Bedeutung gewinnt, dass sich mehr dafür interessieren und die Zahl der aktiven Schützen sich vergrößert.

Kassierer Thomas Hutt vermeldete einen wirtschaftlichen Erfolg trotz des Baus des Vordaches am Schützenhaus und einer größeren Heizöllieferung. Doch die verschiedenen Festivitäten hätte diese Investition und Kosten mitfinanziert.