1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Schützen feierten Sommerfest mit Böllerschützentreffen

Schützen feierten Sommerfest mit Böllerschützentreffen

Reinheim. Rund 50 Böllerschützen legten am Verbindungsweg zu den Ausgrabungen in Bliesbruck an, feuerten ihre Salven mit viel Getöse in den Himmel. Das war der Höhepunkt des traditionellen Böllerschützentreffens des Schützen-Clubs Enzian, als Teil des Sommerfestes im Jubiläumsjahr. Der Verein wurde vor 20 Jahren gegründet

Reinheim. Rund 50 Böllerschützen legten am Verbindungsweg zu den Ausgrabungen in Bliesbruck an, feuerten ihre Salven mit viel Getöse in den Himmel. Das war der Höhepunkt des traditionellen Böllerschützentreffens des Schützen-Clubs Enzian, als Teil des Sommerfestes im Jubiläumsjahr. Der Verein wurde vor 20 Jahren gegründet. Zehn Gruppen aus dem Saarland, darunter aus Otzenhausen, Schaffhausen oder Bebelsheim, aber auch pfälzische Schützen aus Großsteinhausen waren mit von der Partie. Sie hatten mit Hand-, Schaft-, Standböllern sowie Kanonen und Karabinern ein bemerkenswertes Arsenal an verschiedenen Feuerwaffen präsentiert. Die Böllergruppe der "Enzianer" geht in den Sommermonaten auf Tournee, man war unter anderem beim Pfälzischen Böllerschützentreffen in Weidenthal und beim Böllerschützentreffen in Köllerbach. Besuchen wird die Gruppe das Jubiläum 50 Jahre Schützenkompanien Bad Berleburg. Auch wird wieder das 30. Kleintiroler Weiherfest am 23. Juli und das Reinheimer Brückenbogenfest am Freitag, 6. August, von der agilen Gruppe angeschossen werden. Nachdem der langjährige Vorsitzende Egbert Veith verstorben ist, wurde Detlef Zeuge (Foto: ott) während der Jahreshauptversammlung zu seinem Nachfolger gewählt. Stellvertretender Vorsitzender blieb Guido Bastian. Weiterhin gehören Iris Bastian (Kassiererin), Sebastian Rohr (Jugendleiter), Heike Hittinger (Schriftführerin), Klaus Rohr (Waffen- und Gerätewart), Alfred Geble (Sportwart), Ruth Rohr (Pressewartin) und Harald Lembert als Beisitzer der Vorstandschaft an. Der Verein verfügt über 90 Mitglieder, von denen 40 aktive Schützen sind. ott