1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Schon die Kelten und Römer siedelten in „Geroldesheim“

Schon die Kelten und Römer siedelten in „Geroldesheim“

Gersheim liegt im südlichen Bliesgau zwischen Herbitzheim und Reinheim. Als "Geroldesheim" wurde es 1150 erstmals urkundlich erwähnt. Funde belegen eine frühgeschichtliche Besiedlung durch Kelten und Römer.

Maßgeblich zum Aufblühen des Ortes trug sein Reichtum an Kalkstein bei, der seit 1895 abgebaut wurde. 1974 gab Gersheim als größter Ortsteil der Gemeinde den Namen und wurde Sitz der Kommunalverwaltung, Gersheim hat 1300 Einwohner.

Infos sowie Bestellung der Luftbilder - es sind schon jetzt alle saarländische Orte verfügbar - im Internet unter www.saarbruecker-zeitung.de/Luftbilder sowie in den Filialen der Vereinigten Volksbank eG.