1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Schnelles Internet für sechs Ortsteile

Schnelles Internet für sechs Ortsteile

Die Gemeinde Gersheim hat einen Kooperationsvertrag mit dem saarländischen Telekommunikationsunternehmen Inexio abgeschlossen. Ziel ist es, in sechs weiteren Ortsteilen schnelle Internetverbindungen zur Verfügung zu stellen.

Es gab kaum eine Neujahrsrede oder ein Interview von Gersheims Bürgermeister Alexander Rubeck in seiner bisherigen Amtszeit, wo er nicht die bessere Anbindung der kleinen Gemeinde an die große Welt des Internet zum Ziel erklärt hätte. Und das nicht nur, um den Bürgern ihr privates Surf-Vergnügen zu verschaffen, sondern auch, um die wenigen Gewerbe- und Industriegebiete im Süden des Bliestals wettbewerbsfähig halten zu können. Nachdem ausgerechnet die etwas entlegeneren Dörfer der Parr im vergangenen Jahr per Funk an das weltweite Datennetz angeschlossen wurden (wir berichteten), sollen jetzt die sechs Ortsteile Rubenheim , Herbitzheim, Bliesdalheim, Walsheim , Niedergailbach und Reinheim schnelleres Internet per DSL-Kabelverbindung erhalten. Das sieht ein am Dienstagabend im Gemeinderat abschließend behandelter Kooperationsvertrag vor, den die Gemeinde Gersheim mit dem Unternehmen Inexio abgeschlossen hat. Voraussetzung ist allerdings eine entsprechende Resonanz in der Bevölkerung. Sobald die erforderlichen Verträge vorliegen, startet der Ausbau, versicherte das Unternehmen. Notwendig seien in Rubenheim 60 Verträge, in Herbitzheim 45, in Bliesdalheim 60, in Walsheim ebenfalls 60, in Niedergailbach sind es 35 und in Reinheim 80. Kommen die Verträge zu Stande, will Inexio die Orte bis März 2016 ans schnelle Netz anschließen. "Wir profitieren von einem grenzüberschreitenden Ausbauprojekt und können damit ohne Zuschüsse die Orte bestens ans Netz anbinden," erklärte Bürgermeister Alexander Rubeck bei der Unterzeichnung des Vertrages. Inexio wird Glasfaser bis in die Orte verlegen und auf den letzten Metern auf die vorhandenen Kupferleitungen aufsetzen. Das verringere die Belastung der Anwohner in der Bauphase und ermögliche gleichzeitig Bandbreiten von 100 Mbit/sec. "Mit diesen Bandbreiten sind auch komplexe und datenintensive Anwendungen problemlos möglich", sagte Anja Schramm, Leiterin Vertrieb Kommunen, bei der Unterzeichnung.

In allen Ortsteilen finden in den nächsten Wochen Informations- und Beratungsveranstaltungen statt, in denen Bürger über das DSL-Vorhaben informiert werden und Verträge abschließen können.

Informationsveranstaltungen finden jeweils von 19 bis 21 Uhr am kommenden Dienstag, 21. April, in der Turnhalle in Rubenheim , am Dienstag, 28. April, im Feuerwehrgerätehaus in Bliesdalheim, am Dienstag, 5. Mai im Hotel Bliesbrück in Herbitzheim, am Dienstag, 19. Mai, in der Mehrzweckhalle in Niedergailbach, am Dienstag, 2. Juni, im Dorfgemeinschaftshaus in Walsheim und am Dienstag, 9. Juni, im Sportheim Reinheim statt. Zusätzliche Beratungsveranstaltungen finden jeweils von 16 bis 19 Uhr statt in Rubenheim am 27. Mai, 15. Juni und 30. Juni, in Herbitzheim am 28. Mai und 16. Juni, in Bliesdalheim am 1., 17. und 29. Juni, in Walsheim am 18. Juni, 1. Juli und 16. Juli, in Niedergailbach am 22. Juni und 2. Juli sowie in Reinheim am 23. Juni, 6. Juli und 22. Juli.

myquix.de

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Firma Inexio mit Hauptsitz in Saarlouis hat seit ihrer Gründung im Jahr 2007 eine eigene Telekommunikations-Infrastruktur mit mehr als 5000 Kilometern modernstem Glasfaserkabel errichtet. Zudem stehen den Kunden fünf unternehmenseigene Rechenzentren in Saarlouis, Saarbrücken und Kaiserslautern zur Verfügung. Die Stadtverwaltung Blieskastel arbeitet bei der Telekommunikation ihrer recht zahlreichen Standorte mit Inexio zusammen. Auch in der Westpfalz ist das Unternehmen aktiv. cas/red