1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Partnerschaft in Gerheim mit Gesamtschule und College in Bazancourt

Partnergemeinde : Verbindung mit Bazancourt wird gefeiert

Eine Schulpartnerschaft besteht seit 40, die Gemeindepartnerschaft seit inzwischen 30 Jahren.

Die Gemeinde Gersheim pflegt seit 30 Jahren eine freundschaftliche Verbindung zu Bazancourt, einer französischen Kommune in der Champagne, wenige Kilometer entfernt von Reims. 1989 wurde die Partnerschaft in Verdun feierlich besiegelt. Aufbauen konnte die Partnerschaft zwischen Gersheim und Bazancourt dabei auf der Schulpartnerschaft, die damals schon zehn Jahre zwischen der damaligen Gesamtschule Gersheim und dem Collège du Pré Breart in Bazancourt bestanden hat.

In diesem Jahr werden daher gleich zwei Partnerschafts-Jubiläen gefeiert. Die Gemeindepartnerschaft wird an den Wochenenden, Samstag und Sonntag, 4. und 5. Mai, in Gersheim sowie am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, in Bazancourt jeweils mit Partnerschaftsfeiern nochmals besonders gewürdigt.

An diesem Samstag, 4. Mai, beginnt um zwölf Uhr in der Gemeinschaftsschule Gersheim ein Festakt. Mit dabei sind auch Schüler aus Bazancourt, die während der vorangegangenen Wochen ihre jährliche Austauschwoche absolvieren. Abends folgt im Kulturhaus eine Veranstaltung mit gemeinsamem Abendessen und Musikprogramm, gestaltet von einem Trio um den bekannten Künstler Marcel Adam statt. Am Sonntag, 5. Mai, wird nach einem Gottesdienst in der St. Albankirche in Gersheim ein Vin d‘honneur in der Taverne des Europäischen Kulturparks Bliesbruck-Reinheim und anschließend in dem Bliesdalheimer Restaurant „George“ ein gemeinsames Mittagessen stattfinden. Nachmittags gibt es ab 15 Uhr eine Führung im Bliesdalheimer Eiskeller, die von der Herbitzheimerin Elisabeth Gebhart geleitet wird.

Die Unterbringung der französischen Gäste erfolgt in den Gastgeberfamilien. Der Partnerschaftsverein Gersheim-Bazancourt freut sich auch über neue, interessierte Mitglieder. Der Verein organisiert neben den offiziellen Partnerschaftsfeiern gemeinsame Ausflüge nach Frankreich und Deutschland.

Weitere Informationen gibt es bei Christine Streichert-Clivot, E-Mail streichert-clivot@outlook.de, Tel. (0 68 43) 90 20 91.