Ortsratswahlen in der Gemeinde Gersheim

Gersheim : Überraschende Ergebnisse bei den Ortsratswahlen

Teilweise überraschende Ergebnisse brachten beim letzten großen Wahltag auch die Ortsratswahlen in der Gemeinde Gersheim (wir berichteten). Die CDU, die in der letzten Sitzungsperiode in sieben Gemeindebezirken die Mehrheit hatte, kann für die kommenden fünf Jahre nur noch in fünf auf eine absolute Mehrheit zurückgreifen.

Neben den Mehrheitswahlen in Medelsheim/Seyweiler und Niedergailbach, wo sie als einzige Partei oder Wählergruppe einen Wahlvorschlag eingereicht hatte, sind es Peppenkum/Utweiler (68,7 Prozent), Reinheim (49,5), dessen Stimmen in der Sitzung des Gemeindewahlausschusses nochmals gezählt worden waren, jedoch eine Abweichung festgestellt wurde, und Rubenheim (62,4).

Die SPD hielt weiterhin ihre „Hochburg“ in Walsheim (80,9) und verteidigte den größten Ort Gersheim (52,4). Ein Wechsel von der CDU zur SPD (53,4) fand in Bliesdalheim statt. Doch dort ist ein Kuriosum entstanden. Die SPD hat zwar aufgrund des Wahlergebnisses fünf Sitze erreicht, doch ist ihr Wahlvorschlag nur mit drei Kandidaten besetzt. So wird der Ortsrat von seiner gesetzlichen Zahl neun auf tatsächlich zu besetzende Sitze auf sieben schrumpfen und die CDU mit vier Mitgliedern darin vertreten sein. Auch wird mit Christian (SPD) und Christine Helmer (CDU) ein Ehepaar in verschiedenen Fraktionen sitzen. In Herbitzheim konnte die Partei Bündnis 90/Grüne bei den Wahlen am 26. Mai mit 41,9 Prozent ihr bestes Gemeindeergebnis einfahren und ist auch in einer Listenverbindung mit der SPD angetreten.

Die Wählerinnen und Wähler sprachen somit auch dem bisherigen Ortsvorsteher Hans-Jürgen Domberg, der vor fünf Jahren auch mit CDU-Stimmen ins Amt gekommen war, ihre Unterstützung aus. Die Sitzverteilungen der Gersheimer Ortsräte im Überblick: Gersheim: CDU: 4, SPD: 5; Reinheim: CDU: 5, SPD: 3, AfD: 1; Rubenheim: CDU: 6, SPD: 3; Herbitzheim: CDU: 2, SPD: 3, Bündnis 90/Grüne: 4; Bliesdalheim: CDU: 4, SPD: 5; Walsheim: CDU: 1, SPD: 8; Peppenkum-Utweiler: CDU: 6, SPD: 3; In Medelsheim-Seyweiler und Niedergailbach fanden Mehrheitswahlen statt.

www.gersheim.de