1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Neues Rubenheimer Prinzenpaar bringt viel närrische Erfahrung mit

Neues Rubenheimer Prinzenpaar bringt viel närrische Erfahrung mit

Die kurze Session wird in Rubenheim von Narren mit Leib und Seele regiert: Andrea II. und Michael I. gehören schon seit Jahren zur Rubenheimer Fastnacht wie der Narr in die Bütt'. Jetzt haben die beiden ihren ersten offiziellen Auftritt für den Carneval-Club hinter sich.

Beim Empfang der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer absolvierte das Prinzenpaar des Rubenheimer Carneval-Clubs (RCC) seinen ersten offiziellen Termin. Die 34-jährige Friseurin, ihre Lieblichkeit Andrea II., und der 37-jährige Konstruktionsmechaniker Prinz Michael I. Vogelgesang wurden bei der Sessionseröffnung des RCC gekürt. Sie traten die Nachfolge von Prinz Rolf (Stühn) I. und Prinzessin Heidi (Stühn) I. an. "Es war eine supertolle Zeit, wir machten viele Bekanntschaften und kamen viel herum. Man sollte es einmal gemacht haben", bilanzierte der Ex-Prinz. Er hatte die Inthronisation seiner Nachfolger tatkräftig unterstützt und gefördert. Neben den repräsentativen Verpflichtungen sind die närrischen Tollitäten auch im "Alltäglichen" zu finden. Beide sind Akteure in der Schautanzgruppe Allerlei. Doch schon in früheren Jahren waren die gebürtigen Rubenheimer, die seit 14 Jahren verheiratet sind, die mittlerweile in St. Ingbert wohnen, in die Fasenacht involviert. Michael war über Jahre Mitglied der Gruppe Singende Perdcher und bis 2007 bei den "Heinis". Andrea gehörte vier Jahre zu verschiedenen Showtanzgruppen mit den Trainerinnen Barbara Schöndorf, Susanne Theis und Vera Welsch. Auch gehören sie seit Jahren zu den Stammgästen der Sessionseröffnung. "Wir erwarten viel Spaß und hoffen auf eine gute Zeit", so Prinzessin Andrea, die gemeinsam mit ihrem Gatten intensiv an ihrer Proklamation feilt. Sie wird erstmals bei der Prunk- und Galakappensitzung am Samstag, 23. Januar, in der Bürgerhaushalle zu hören sein. Auftreten wird "Hochwohlgeboren" in einem selbst genähten Kleid, das sie auch bei den vielen Terminen in der kurzen, intensiven Session tragen wird. Sie werden beim Prinzenfrühstück am 17. Januar in Beckingen dabei sein. Nicht fehlen darf der Rathaussturm in Gersheim am Fetten Donnerstag (4. Februar). Sowie die beiden Fastnachtsumzüge in Blieskastel (7. Februar) und Reinheim (8. Februar). Heimspiele hat das Paar bei den beiden eigenen Kappensitzungen. Sowohl am 23., wie auch am 30. Januar, werden sie in der Herbitzheimer Bürgerhaushalle die närrischen Zepter schwingen. Der Club feiert am Samstag, 6. Februar, erstmals in der Erlebnisgaststätte Aventura ab 15.11 Uhr seinen Kindermaskenball. Das Heringsessen beendet die "fünfte Jahreszeit" am Aschermittwoch (10. Februar) ab 18 Uhr im Clubheim des RCC.

rcc-rubenheim.de