1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Narren in Gersheim erobern das Rathaus

Kostenpflichtiger Inhalt: Jetzt sind auch in Gersheim die Narren von der Rolle : Gegenwehr? Nicht die geringste Chance

Erst knapp zwei Monate im Amt, musste Bürgermeister Michael Clivot schon wieder raus aus dem Rathaus.

Erst knapp zwei Monate im Amt, ist Bürgermeister Michael Clivot seinen Posten schon wieder los. Nach einem kurzen, heftigen Scharmützel, der die bedingungslose Kapitulation folgte, musste er den Rathaus-Schlüssel den beiden Tollitäten der vereinigten Narrenheere des Rubenheimer Carneval Clubs (RCC) und des Carneval Clubs Reinheim (CCR) zähneknirschend übergeben.Dabei war er Stunden zuvor so siegessicher, hatte er sich doch intensiv auf die Verteidigung seiner Residenz vorbereitet und den Seinen das Motto „Theater“ verordnet.

Er feierte wohlbehütet mit seinen Mitarbeitern ausgelassen im Sitzungssaal, als sich vor dem Rathaus unheilvoll die Karnevalisten versammelten. Und dann kamen die Argumente des Verhandlungsführers Jan Theis, RCC-Elferratspräsident. Er warf dem Verwaltungschef vor, dass dieser die Theaterwoche verschlafen hat, dass er nicht verhindern konnte, dass die Postfiliale dicht gemacht hat und dass auch das Internet nicht funktioniert. Diese geballten Vorwürfe trafen ihn bis ins Mark. Er und sein „Unterhändler“ Manuel Schewes konnten die Vorhaltungen nicht entkräften. Zudem versetzten Luftschlangen-Schüsse mit Kanonanklang, abgefeuert nach Befehl des Reinheimer Präsidenten Andreas Langholz, den selbst ernannten „Theaterintendanten“ Clivot in Angst und Schrecken.„Gnade vor, Ihr liebe Leit hier vor Ort, mir ergewwe uns sofort. Kommt doch rein zu uns, rein ins warme Haus, Ihr brauche nidd länger zu stehen in der Kälte draus.“

Das waren des Verwaltungschefs letzte Worte, bevor er und sein Gefolge die Rathaustür öffnete und die närrische Regierung installiert wurde. Und so herrschen während der fünften Jahreszeit Prinzessin Laura I. mit ihrem Prinzgemahl Dennis I. vom RCC und ihre Lieblichkeit Ruth I. mit ihrem Prinzen Axel I. samt dem Kinderprinzenpaar Leni I. und Deyan I vom CCR über ihr närrisches Volk, während Clivot im düsteren Verlies schmachten und auf den Aschermittwoch warten muss. Sie lassen die Fasenacht hochleben und werden ihre Untertanen dazu animieren, von Herzen kommendes Gerschummer, Reinumer und Ruwwenummer „Alleh Hopp“ zu intonieren. Zudem wird der Reinheimer Rosenmontagszug zur eindrucksvollen Machtdemonstration der Faasenachter werden.