Musik in Seniorenheimen Wieder „Musik am Nachmittag“

Gersheim · Drei Künstler unterhalten bei zwei Konzerten in Seniorenheimen der Region.

 Die Sopranistin Barbara Buhr, der Organist Jürgen Rabung und der Klarinettist Dietmar Fritsche (von links) werden wieder viele Zuhörer bei ihren Auftritten in zwei Sniorenheimen unterhalten.

Die Sopranistin Barbara Buhr, der Organist Jürgen Rabung und der Klarinettist Dietmar Fritsche (von links) werden wieder viele Zuhörer bei ihren Auftritten in zwei Sniorenheimen unterhalten.

Foto: Wolfgang Degott

Mit mehreren Konzerten wird jetzt die bereits seit einigen Jahren laufende Konzertreihe „Musik am Nachmittag“ fortgesetzt. So finden Veranstaltungen am kommenden Freitag, 14. August, um 15.15 Uhr in der Pro Seniore Residenz „Am Steinhübel“ in Homburg und am kommenden Sonntag, 16. August, um 16 Uhr in der DRK-Seniorenresidenz in Gersheim, statt.

Mit Musik und Gesang wird im Rahmen der Reihe den Menschen gedankt, die ohne eigenes Verschulden die Hauptlast des Zweiten Weltkrieges und die Entbehrungen der Nachkriegszeit tragen mussten. Als Teil der seit 1996 stattfindenden, von der internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation in München organisierten Konzertreihe, treten Künstler auch aus unserer Region auf. Mit ihrem Repertoire bieten sowohl die gebürtige Walsheimer Sopranistin Barbara Buhr, der Bliesdalheimer Pianist Jürgen Rabung, und der Klarinettist Dietrich Fritsche aus Bliesransbach den Zuhörern eine unterhaltsame Liedfolge klassischer Kompositionen unter anderem von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Franz Liszt und Wolfgang Amadeus Mozart. Auch werden mit den Besuchern gemeinsam Volkslieder gesungen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort