1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Monika Hommerding wird Referentin des Bildungsministers

Monika Hommerding wird Referentin des Bildungsministers

Gersheim. Die Leiterin der Gesamtschule Gersheim, Monika Hommerding (Foto: pb), wird am Montag, 1. Februar, offiziell zur persönlichen Referentin von Bildungsminister Klaus Kessler (Grüne), nachdem sie bereits im November vergangenen Jahres in dieser Funktion ins Saarbrücker Ministerium gewechselt und parallel dazu auch noch Schulleiterin war

Gersheim. Die Leiterin der Gesamtschule Gersheim, Monika Hommerding (Foto: pb), wird am Montag, 1. Februar, offiziell zur persönlichen Referentin von Bildungsminister Klaus Kessler (Grüne), nachdem sie bereits im November vergangenen Jahres in dieser Funktion ins Saarbrücker Ministerium gewechselt und parallel dazu auch noch Schulleiterin war. Gerd Bermann, erster stellvertretender Schulleiter in Gersheim, übernimmt vorläufig die Leitung der Schule. Wie Monika Hommerding auf Anfrage unserer Zeitung weiter erklärte, solle die Schulleiter-Stelle zügig ausgeschrieben werden und mit Beginn des Schuljahrs 2010/2011 wieder besetzt werden. Zum Wechsel ins Bildungsministerium erklärte Monika Hommerding, dass sie inhaltlich an der Arbeit interessiert sei und der Minister mit ihr vertrauensvoll zusammenarbeite, da sich beide schon länger kennen durch die Arbeit bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), dessen Chef Klaus Kessler war. Obwohl sie sehr gerne Leiterin der Gesamtschule Gersheim mit ihren 550 Schülern und 40 Lehrern gewesen sei, habe sie die Aufgabe im Ministerium gereizt, da sie "die saarländische Schulentwicklung positiv begleiten" könne, so die 52-Jährige. Monika Hommerding hatte die Leitung der Gesamtschule Gersheim am 1. August 2008 übernommen. Nach dem Abitur an der Marienschule in Saarbrücken studierte sie Geographie und Sport für das Lehramt an Gymnasien an der Saar-Universität. Nach den beiden Staatsexamina arbeitete sie zunächst als Lehrerin in Hauptschul-Abschluss-Kursen des Diakonischen Werkes. Nach einer Anstellung an der Erweiterten Realschule Bruchwiese in Saarbrücken wechselte sie 1999 an die Gesamtschule Sulzbachtal in Dudweiler. 2006 wurde sie zweite stellvertretende Leiterin der Gesamtschule Bellevue in Saarbrücken. ert