MGV Peppenkum stimmte beim Adventssingen auf die Festtage ein

MGV Peppenkum stimmte beim Adventssingen auf die Festtage ein

"Stille Nacht in Palästina", mit diesem Weihnachtslied stimmte der Männerchor des MGV Peppenkum die Gäste auf das bevorstehende Fest der Christenheit ein. Nach dem erfolgreichen Debüt vor einem Jahr wiederholte der Verein sein Adventssingen in und um das Feuerwehr-Gemeinschaftshaus.

Gemeinsam mit ihrem Dirigenten Thomas Zäh interpretierten sie im lodernden Flammenschein der Schwedenfeuer auch noch "Tochter Zion" und "Freuet euch alle". Auch "der kleine Trommeljunge" fehlte nicht. Daneben trugen das Gitarrenquartett "Saitenschrubber" der Musikschule Maurer aus Niedergailbach zum Gelingen des gemütlichen Abends, wie ihn Vorsitzender Thomas Preukschat bezeichnete, bei. Mit ihrem "Chef" Christian Maurer spielten Nora, Klara und Lisa Konrad. In ihrem Repertoire befanden sich unter anderem "Fröhliche Weihnacht überall", "Rudolph, the Red-Nosed Reindeer" und "Jingle Bells".