Matinee im Kulturpark : Kulturpark-Matinee mit Chris und Albert

Am Sonntag, 7. Oktober, findet die vorletzte Matinee um 11 Uhr in der Taverne im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim statt. Der Verein „Begegnungen auf der Grenze“ hat das Duo  Chris & Albert mit ihrem Programm  „Looking backward - oder eine musikalische Zeitreise“ engagiert.

Die beiden Homburger Musiker Chris Clemens und Albert Grieben spielen seit1989 als Duo zusammen, nachdem sie zuvor ( seit 1966) in verschiedenen Bandprojekten tätig waren. Den größten Teil des „Chris & Albert“-Programms bilden die Songs der 60er und 70er Jahre, die zwar wieder erkennbar, aber dennoch auf eigene Art mit zwei Gitarren und zwei Stimmen interpretiert werden. Zwischenzeitlich haben sich auch neuere Songs aus der amerikanischen und britischen Folk- und Rockmusik dazugesellt, die sich nahtlos in den akustischen Rahmen einfügen. „Chris & Albert“-Konzerte sind für viele Zuhörer und auch für die Musiker der Soundtrack zu den Erinnerungen an die Jugendzeit mit ihren Höhen und Tiefen. Es sind Lieder zum Zuhören und sich Erinnern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung