1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Marliese Schieber führt Rehasportgemeinschaft Bliestal an

Marliese Schieber führt Rehasportgemeinschaft Bliestal an

Die Reha- und Gesundheitssportgemeinschaft Bliestal hat eine neue Vorsitzende. Auf den bisherigen Chef Karl Krebs folgt Marliese Schieber aus Peppenkum.

Die Peppenkumerin Marliese Schieber führt die Reha- und Gesundheitssportgemeinschaft Bliestal (RGSB). In der außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Veranstaltungshalle der Lautzkircher Bliestal Kliniken wurde sie zur Nachfolgerin von Karl Krebs, der nicht mehr kandidierte, gewählt. Der Verein, dem rund 200 Mitglieder aus den Gemeinden Gersheim , Mandelbachtal, Kirkel sowie den Städten Blieskastel, Homburg und St. Ingbert angehören, hat wichtige Aufgaben. So trainieren wöchentlich 60 Schwimmer im Hallenbad der Bliestalklinik unter der bewährten Leitung des Gersheimers Paul Anna mit seinem Team. Freitags sind die Nordic-Walker unterwegs, im 14-tägigen Turnus wird in Herbitzheim gekegelt. Der größte Teil sind die Koronargruppen, die dienstags, und die Gefäßgruppe, die montags und mittwochs unter fachkundiger Anleitung in der Klinik ihre Übungsstunden absolvieren.

Therapeuten und Ärzte helfen, damit die Patienten nach Herzoperationen , mit Kreislaufproblemen oder anderen Koronarkrankheiten trainieren und sich fit halten können.

Auch das gesellschaftliche Leben ist ausgeprägt. Gemeinsame Feste, Zusammenkünfte, Wanderungen und Ausflüge gehören dazu.

Zum Thema:

Auf einen BlickGesundheitssportgemeinschaft Bliestal: Ehrenvorsitzender: Guido Zimmer; Vorsitzende: Marliese Schieber (Peppenkum); Stellvertretender Vorsitzender und Ehrenvorsitzender: Fritz Wirth (Altstadt); Kassierer: Karl-Heinz Braun (Hassel); Schriftführerin: Maria Kaschube (Rubenheim ); Obmann der Herz- und Gefäßgruppe: Mathias Becker (Hassel), stellvertretender Obmann: Michael Schneider (Lautzkirchen); Schwimmobmann: Paul Anna (Gersheim ); Beisitzer: Anni Lutter (Homburg) und Ottilie Schneider (Rubenheim ). ott