1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Malkinder aus St. Ingbert stellen im Rathaus Gersheim aus

Ausstellung im Rathaus Gersheim : Bilder von jungen Künstlern in Corona-Zeiten

Malkinder aus St. Ingbert zeigen derzeit im Rathaus Gersheim 40 Werke unter dem Motto „Kunst mit Abstand“.

Noch bis zum 2. Oktober sind im Gersheimer Rathaus rund 40 Werke junger Künstler im Alter zwischen sechs und 15 Jahren aus St. Ingbert, Hassel, Rentrisch und Oberwürzbach zu sehen. Die Kinder und Jugendlichen gehören alle zur Malgruppe der St. Ingberter Malerin Gisela Couturier.

Unter dem Titel „Malkinder Maskenpflicht! Kunst mit Abstand und Regeln 2020 – junge Künstler stellen ihre Bilder in Corona-Zeiten aus“ sind auf den beiden Etagen des Verwaltungsgebäudes alle Techniken, außer der Ölmalerei zu bewundern. Geschaffen wurden die Bilder vor der Corona-Zeit, da während des Lockdowns keine Malstunden unter dem Dach des Wohnhauses von Couturier hatten stattfinden konnten.

Erst Mitte Juni wurde die Arbeit wieder aufgenommen. Vor elf Jahren wurde die St. Ingberterin, die auch selbst schon bei einigen Ausstellungen mit ihrer Schaffenskraft an die Öffentlichkeit gegangen war, dazu animiert mit der Tochter einer Bekannten zu malen, ihr zu helfen. Danach folgten weitere Anfragen. Mittlerweile sind es so viele Schüler geworden, dass sie mehrere Gruppen hat und jede nur im zweiwöchigen Turnus kommen kann. Auch Erwachsene gehören dazu.

„Ich versuche allen all das zu vermitteln, was ich über die Malerei weiß und kann,“ erläutert Gisela Couturier, die auch selbst Werke zur Gersheimer Ausstellung beigesteuert hat. Dabei ermöglicht sie allen mit unterschiedlichen Materialien zu arbeiten. Manchmal gebe sie Motive vor, doch im Großen und Ganzen könne jeder das malen, was ihm gefällt.

Mit dabei ist immer auch die 15-jährige Lilly Marschall. Sie ist Schülerin der Montessori-Schule in Friedrichsthal und will nach ihrem Abitur Kunst studieren. Die Teenagerin ist immer noch auf der Suche nach ihrem eigenen Stil. Derzeit versucht sie sich noch an verschiedenen Techniken, wobei sie hauptsächlich ausdrucksstarke Motive kreiert, die sich zumeist mit Menschen befassen. Sie malt aus Leidenschaft, denn sie könne sich nicht erinnern in ihrem Leben einmal nicht gemalt zu haben.

Motiviert wie die angehende Kunststudentin sind aber auch alle ihre Schützlinge. Auch dadurch sieht sich die Lehrerin ebenfalls motiviert, neue Maltechniken wie Linoldruck, Radierungen, Pouring mit Aquarell und Fineliner, aber auch Aquarell, Pastell, Acryl, Gouache und Öl mit in ihr Kunststschaffen aufzunehmen.

Die jungen Künstler der Ausstellung in Gersheim sind Leonie Altendorf, Michelle Böhning, Gisela Couturier, Liv Dettweiler, Emilie Gries, Mia Henrikus, Emil Hlaster, Luke Kariztky, Lilly und Marie Klein, Lilly und Luzy Marschall, Gerrit Michels, Leonie Müller, Paula Parnitzke, Leonie Schuff, Leo und Marie Simon, Leyla und Selin Toy, Mara Trier, Franziska und Jakob Umlauf, Amélie und Louis Vinzent, Lillie Wirtz und Jana Zintel.