1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Litzenburger kandidiert für die AfD bei Bürgermeisterwahl in Gersheim

Gersheim : Gerd Litzenburger AfD-Kandidat bei Bürgermeisterwahl

Die Alternative für Deutschland (AfD) stellt bei der Bürgermeisterwahl in Gersheim einen eigenen Kandidaten. Der 62-jährige Gerd Litzenburger aus Bliesdalheim wurde von der Wahlversammlung einstimmig nominiert.

Wie Lutz Hecker, AfD-Chef im Kreisverband Saarpfalz, weiter mitteilt, war Litzenburger von 1976 bis 1989 bei der Bundesmarine, zuletzt im Dienstgrad Oberstabsbootsmann und absolvierte dort eine Ausbildung zum Feuerwerker und verschiedene Zusatzausbildungen im Bereich Kampfmittelbeseitigung und Kampfmittelerkundung sowie auch als Sprengmeister und Tauchereinsatzleiter. Nach seiner Zeit bei der Marine war Gerd Litzenburger unter anderem stellvertretender Leiter eines Kampfmittelräumdienstes und für die OSCE als Spezialist in Osteuropa, Afrika und Asien im Einsatz. In den vergangenen Jahren habe sich Litzenburger in der Gemeinde und darüber hinaus einen Namen gemacht, indem er über die Folgen der Ausweisung der Hochwasserschutzgebiete an der Blies für die betroffenen Bürger aufgeklärt habe. Gemeinsam mit dem Kandidatenteam der AfD für den Gemeinderat wolle Litzenburger im Wahlkampf bis zum 26. Mai weitere Probleme der Gemeinde thematisieren. „Beispielhaft nennt er die Stichworte Gewerbesteuer, Hundesteuer, Grundsteuer, Kita-Gebühren, Abwassergebühren oder auch die Anmietung von Flüchtlingswohnungen durch die Gemeinde, statt die eigenen Gebäude zu nutzen“, so Hecker abschließend.