1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Landstraße am Steinbruch Rubenheim wird saniert

Landstraße am Steinbruch Rubenheim wird saniert

Aufgrund notwendiger Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten durch den Landesbetrieb für Straßenbau wird eine Umleitung eingerichtet. Die Arbeiten sollen rund sechs bis sieben Wochen dauern, so der LfS.

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) erneuert die Landstraße 231 zwischen Erfweiler-Ehlingen und Steinbruch Rubenheim. Wie der LfS mitteilt, beginnen die Arbeiten am Mittwoch, 12. Oktober. Betroffen ist die Strecke zwischen Erfweiler-Ehlingen und dem Steinbruch Rubenheim. Vorgesehen seien eine Deckensanierung sowie in Teilbereichen eine grundhafte Verstärkung der Fahrbahnränder. Zusätzlich würden die Entwässerungseinrichtungen ertüchtigt und einzelne Bankettabschnitte mit Rasenkammersteinen gesichert.

Die Arbeiten dauern, wenn das Wetter mitspielt, etwa sechs bis sieben Wochen. Sie erfordern wegen geringer Fahrbahnbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit die Vollsperrung der Fahrbahn im Bereich der Baufelder. Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Zunächst ist vorgesehen, den Streckenabschnitt zwischen dem Steinbruch Rubenheim und der Zufahrt Golfplatz Katharinenhof zu sanieren. Die Vollsperrung der Strecke wird voraussichtlich rund drei Wochen andauern. Die Zufahrt zum Steinbruch ist aus Richtung Rubenheim möglich, die Zufahrt zum Katharinenhof aus Richtung Erfweiler-Ehlingen, so der LfS.

Der Durchgangsverkehr wird über Gersheim, Habkirchen und Wittersheim umgeleitet, wie der Landesbetrieb weiter mitteilt. Die Gegenrichtung wird entsprechend ausgeschildert. Im zweiten Baubabschnitt wird die Strecke zwischen der Zufahrt zum Golfplatz Katharinenhof und dem Ortseingang Erfweiler-Ehlingen für die Dauer von drei Wochen voll gesperrt.

Die Zufahrt zum Steinbruch und zum Katharinenhof ist aus Richtung Rubenheim möglich. Der Durchgangsverkehr wird wie im ersten Bauabschnitt umgeleitet. Der LfS rechnet während der Bauzeit nicht mit erheblichen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird aber empfohlen, mehr Fahrzeit für die relativ lange Umleitung einzuplanen. In die Maßnahme investiert der LfS 800 000 Euro aus Landesmitteln.

Zum Thema:

Auf einen Blick Weil ab Mittwoch, 12. Oktober, die L 231 zwischen Rubenheim und Erfweiler-Ehlingen in beiden Richtungen voll gesperrt ist, wird die Buslinie 504 (Walsheim - Gersheim - Aßweiler - St. Ingbert) großräumig umgeleitet werden. Wie die Saar-Mobil GmbH mitteilt, erfolgen die Abfahrten in Richtung Aßweiler - St. Ingbert in Walsheim, Gersheim, Herbitzheim und Rubenheim etwa 20 Minuten früher als im regulären Fahrplan vorgesehen. Mit Schulbeginn nach den Herbstferien werden zudem zusätzliche Fahrzeuge in und aus Richtung Gersheim eingesetzt, die zu den Schulbeginn- und endzeiten die Gemeinschaftsschule in Gersheim bedienen. red