1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Katholische Frauen spenden über 1100 Euro für neue Spielgeräte

Katholische Frauen spenden über 1100 Euro für neue Spielgeräte

Für den Spielplatz im Rohrental müssen dringend neue Spielgeräte zum Klettern und Rutschen angeschafft werden. Dafür hat die kfd Rubenheim-Herbitzheim jetzt 1123 Euro aus dem Erlös ihres Maikaffees gespendet.

1123,46 Euro kann Rubenheims Ortsvorsteherin Kathrin Hauck für die Anschaffung neuer Spielgeräte auf dem Spielplatz im Rohrental nutzen. Dieser Betrag ist der Erlös aus dem Maikaffee der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim-Herbitzheim. Beim gemütlichen Nachmittag, der mit einem abwechslungsreichen Kinder-Animationsprogramm mit schminken, basteln, Haarsträhnen flechten, Dosen werfen oder Schwungtuch spielen aufgelockert wurde, hatten viele ihren Spaß. Meike Rebmann, Marie-Christine Lisbert, Manuela Fries, Yannick Steuer, Claudia Kaschube und Kerstin Schneider hatten die Angebote kreiert und betreut. Auch seien 35 selbst gebackene Kuchen gespendet worden. Kfd-Vorsitzende Ursula Hartz freute sich, dass es spontan gelungen sei mit Hilfe des kfd-Spielkreises unter der Führung von Daniela Rubeck eine solche generationsübergreifende Aktion ins Leben zu rufen.

Kathrin Hauck, die seit Monaten unterwegs ist, um Spendengelder zu akquirieren, erläuterte die Notwendigkeit des Engagements. "Das große Kletter- und Rutschgerät auf dem Spielplatz hatte aus Sicherheitsgründen abgebaut werden müssen, sodass Ersatz dringend notwendig war". Sie zeigte sich überrascht von der positiven Resonanz auf die ihr Anliegen, ein neues großes Spielgerät und einige kleinere Klettermöglichkeiten zu schaffen, bei vielen Vereinen, Firmen und Privatpersonen gestoßen sei. Insgesamt habe sie schon über 30 Spenden erhalten. Nach dem Aufbau im Sommer solle noch ein Eröffnungsfest stattfinden, kündigte sie an.