1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Jugendliche mit Interesse an Natur gesucht

Jugendliche mit Interesse an Natur gesucht

Homburg/Gersheim. Im Rahmen des "Freiwilligen Ökologischen Jahres" (FÖJ) können sich Jugendliche aktiv an der professionellen Umwelt- und Naturschutzarbeit im Saarland beteiligen. Die praktische Arbeit in Spohns Haus, dem ökologischen Bildungszentrum und Schullandheim in Gersheim, bietet dabei einen spannenden Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsgebiete des Umweltschutzes

Homburg/Gersheim. Im Rahmen des "Freiwilligen Ökologischen Jahres" (FÖJ) können sich Jugendliche aktiv an der professionellen Umwelt- und Naturschutzarbeit im Saarland beteiligen. Die praktische Arbeit in Spohns Haus, dem ökologischen Bildungszentrum und Schullandheim in Gersheim, bietet dabei einen spannenden Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsgebiete des Umweltschutzes. Das neue Freiwillige Ökologische Jahr beginnt am 1. September und endet am 31. August 2011. Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld in Höhe von 260 Euro. Im Rahmen ihres Ökologischen Jahres erhalten die jungen Leute Einblicke in alle Bereiche des täglichen Betriebs in Spohns Haus. Praktische Arbeiten wie in der Küche oder im schultechnischen Bereich fallen ebenso an wie der Umgang mit den kleinen und großen Besuchern in Spohns Haus. Natürlich geht es auch mit den Umweltpädagogen in die freie Natur, ebenso werden die jungen Leute mit den Organisationsanforderungen des Bildungszentrums vertraut gemacht. redUnter den eingegangenen Bewerbungen wählt Spohns Haus die beiden Teilnehmer/innen aus. Bewerbungen können gerichtet werden an: Spohns Haus, Dekan-Schindler-Straße 13-14, 66453 Gersheim. Infos unter Tel. (0 68 43) 58 99 90 oder auf der Homepage www.spohnshaus.de.