Gershemmer Kirb wird heute Nachmittag ausgegraben

Gersheim · Nachdem nachmittags die Kirb ausgegraben wurde, beginnen heute Abend die "Feierlichkeiten" zur Gershemmer Kirb. Um 20 Uhr startet die legendäre Disco am Sportheim. Gute Musik, Biertheke und Mixbar werden geboten.

 Die Gersheimer Straußmäde und -buwe am Sportplatz. Mit dabei die beiden Redner bei der Kirweredd, Selina Adam (unten rechts) und Denis Wust (oben links), sowie de „Babbe“ Jonas Hentschel (oben Dritter von links). Foto: Wolfgang Degott

Die Gersheimer Straußmäde und -buwe am Sportplatz. Mit dabei die beiden Redner bei der Kirweredd, Selina Adam (unten rechts) und Denis Wust (oben links), sowie de „Babbe“ Jonas Hentschel (oben Dritter von links). Foto: Wolfgang Degott

Foto: Wolfgang Degott

Mittendrin mit bester Feierlaune die vier Mädchen und zehn Jungs der Straußgesellschaft. Sie werden, wie nicht anders zu erwarten, die Nacht zum Tag machen. Am Samstag geht's dann um 10 Uhr weiter mit einem zünftigen Frühschoppen in der Bierstubb, die zur Zentrale der 16- bis 21-jährigen mit ihrem "Babbe" Jonas Hentschel für vier Tage werden wird. Den ganzen Tag über werden sie dort zu finden sein, werden die Kirb hochleben lassen. Auch der Sonntag startet um 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Um 15 Uhr beginne die Kirwespiele der SG Gersheim-Niedergailbach im Gersheimer Erzentalstadion.

Nach dem Schlusspfiff wird auf dem Sportgelände wieder kräftig gefeiert und das wohl bis spät in die Nacht. Am Kirwemontag, 28. September, ist im ganzen Dorf Kirwetreiben angesagt, sind wie in den Tagen zuvor auch im Gersheimer Landhaus Kirwegäste willkommen. Die Straußbuben werden nachmittags wie gewohnt ihren Brückenzoll erheben. Mannschaftsfahrt der Fußballer und deren Zeltlager, aber auch Prüfung des einzigen Neulings in diesem Jahr, Eric Reichert, sind Themen der Kirweredd. Sie wird ab 17 Uhr auf dem Parkplatz vor der Bierstubb von den beiden Verfassern, der 19-jährigen "Debütantin" Selina Adam und dem 21-jährigen Denis Wust, der schon zum dritten Mal vor dem erwartungsvollen Publikum erscheinen wird, vorgetragen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort