Gersheim: Gersheimer Haushalt ist unter Dach und Fach

Gersheim : Gersheimer Haushalt ist unter Dach und Fach

Die CDU-Fraktion im Gersheimer Gemeinderat zeigt sich erfreut, dass die Kommunalaufsichtsbehörde den Haushalt der Kommune für das laufende Kalenderjahr genehmigt hat. Durch die Senkung von Ausgaben, beispielsweise im Personalbereich, und die Erhöhung von Einnahmen könne die Gemeinde nach fast zwei Jahren nunmehr wieder Ausgaben tätigen, zu denen keine gesetzliche Verpflichtung bestehe. „Die beschlossenen Maßnahmen in den vergangenen Jahren sind keinem Ratsmitglied leicht gefallen“, so Jürgen Wack, CDU-Fraktionsvorsitzender. Die Christdemokraten betonen jedoch, dass eine verantwortungsbewusste Ausübung ihres Mandates keine Alternativen zugelassen habe. Die Gemeinde ihrerseits senke seit Jahren auf allen Ebenen ihre Ausgaben. Gleichzeitig sei jedoch eine Erhöhung der Einnahmen zur Sicherung der Eigenständigkeit und des kulturellen Lebens unumgänglich.

Durch die Genehmigung des Haushaltes könne die Gemeinde wieder freiwillige Ausgaben tätigen, und es könnten beispielsweise wieder Kulturschaffende und Vereine unterstützt werden. Wack hierzu: „Wir wollen auch weiterhin eine starke Vereinsgemeinschaft, eine lebendige Kultur und die Existenz des Freibades in Walsheim sichern. Das geht nur, wenn wir die strengen Auflagen des Landes erfüllen und permanent an der finanziellen Zukunft der Gemeinde arbeiten“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung