Eine weite Reise führt durch fünf Regionen der Welt mit Tanz und Musik

Eine weite Reise führt durch fünf Regionen der Welt mit Tanz und Musik

Gersheim. Ausgangspunkt einer Reise in fünf Regionen der Welt mit Tanz und Musik ist am Samstag, 5. Februar, das Gersheimer Kulturhaus. Nach der erfolgreichen Theaterwoche gastiert dort ab 19.30 Uhr die Gruppe Nan Nga Def. Sie findet auf einem Afrikamarkt Trommeln und demonstriert damit afrikanische Live-Musik. Weiter führt der Kontinent übergreifende Streifzug auf einen spanischen Markt

Gersheim. Ausgangspunkt einer Reise in fünf Regionen der Welt mit Tanz und Musik ist am Samstag, 5. Februar, das Gersheimer Kulturhaus. Nach der erfolgreichen Theaterwoche gastiert dort ab 19.30 Uhr die Gruppe Nan Nga Def. Sie findet auf einem Afrikamarkt Trommeln und demonstriert damit afrikanische Live-Musik. Weiter führt der Kontinent übergreifende Streifzug auf einen spanischen Markt. Tücher, Stöcke und Fächer nutzt die Gruppe Sol Andaluz, um Flamenco zu tanzen. Nächste Stationen sind Hawaii und Tahiti. Blumenkränze und Baströcke animieren die Gruppe Ka Pua Kaufweke Aina zum Tanz. Danach werden die Zuhörer auf einen indischen Markt entführt, auf dem die Formation Alwan Saida Bollywoodtänze vorführt. Die Reise endet auf einem orientalischen Basar, auf dem die Gruppe Stars in the desert Sky verschiedene Tanzutensilien findet. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein großes Finale, bei dem die Teilnehmer aller Länder tanzen werden. Vor Beginn der Vorführungen können die Gäste auf dem afrikanischen und orientalischen Markt stöbern und anschließend zu Trommelmusik tanzen. ottKarten sind für zehn Euro in der Bäckerei Lenert in Gersheim im Penny-Markt und Breitfurt in der Bliesdalheimer Straße, Telefon (0 68 42) 9 70 75 sowie dem Kulturamt im Rathaus zu haben. Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung