Ein Jahr mit vielen Höhepunkten

Beim Knappenverein Rubenheim ist viel los, da waren bei der Jahreshauptversammlung alle Anwesenden einer Meinung. Ein Höhepunkt war das 30-jährige Bestehen des Blies-Knappenchores.

Otto Schöndorf führt weiter den Knappenverein Rubenheim . Bei der Jahreshauptversammlung wurde der 77-Jährige für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Seit 33 Jahren steht er bereits an der Spitze. In seinem Bericht erwähnte er; dass Josefstag und Fronleichnam zu wichtigen Jahresterminen gehören. Höhepunkt der letzten Monate sei aber das Jubiläum 30 Jahre Blies-Knappenchor gewesen, der dem Verein angehört. Gefeiert wurde an zwei Tagen in Herbitzheim, in Kirche und Bürgerhaus. Der Chor, unter der Leitung von Georg Becker, trat bei zahlreichen Anlässen auf. Dazu zählten beispielsweise Vereinsjubiläen, aber auch der Volkstrauertag. Zudem gestaltete man die Barbarafeier in Niederwürzbach, aber auch in Herbitzheim, wo die eigenen Feierlichkeiten durchgeführt wurden. Auch ist ein Auftritt in der Blieskasteler Schlosskirche zu verzeichnen. Becker sprach von einem ereignisreichen Sängerjahr. Am letzten Tag vor der Digitalisierung habe man die Ausstellung "Das Erbe" besucht. In seinem zwölften Dirigentenjahr (2016) kündigte er an, dass wieder ein Weihnachtskonzert durchgeführt werden solle. Schöndorf erwähnte zudem, dass mit der Pflege des Bergarbeiterdenkmals und des Barbarabrunnens, der von Edeltraud Abel mit Blumen geschmückt werde, ein Beitrag zur Ortsverschönerung geleistet werde. Kassierer Peter Kempf sprach von einer konstanten Finanzlage .

Zum Thema:

Auf einen Blick Knappenverein Rubenheim , Gründungsjahr: 1872. Vorstand: Vorsitzender: Otto Schöndorf, Stellvertretender Vorsitzender und Unterkassierer: Berthold Fuchs, Hauptkassierer: Peter Kempf, Schriftführer: Siegmund Streichert, Beisitzer: Ludwig Hunsicker, Hans Wannemacher, Adolf Wagner. ott