Service: Ein Gütesiegel für guten Service

Service : Ein Gütesiegel für guten Service

Kundenfreundlichkeit, Kreativität und ein Interesse an Weiterentwicklung: Das sind drei Hauptmerkmale der „ServiceQualität Deutschland“. Als moderne und bürgernahe Verwaltung möchte die Gemeinde Gersheim ihren Service laufend verbessern. Um die Gemeindeverwaltung – trotz eingeschränkter finanzieller Mittel – zu einer modernen und bürgernahen Behörde zu machen, wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Anstrengungen unternommen. „Als Beispiele seien die Sprechstunde des Bürgermeisters, die Änderung der Öffnungszeiten, das Mobile Rathaus oder auch der Vorschlags- und Beschwerdeservice sowie der WhatsApp-Service der Gemeinde genannt.

Wer es mit gutem Service Ernst meint, der muss sich jedoch ständig den Herausforderungen stellen. Das haben wir jetzt mit einer erneuten Begutachtung durch die Organisation ,Service Qualität Deutschland’ (kurz: ServiceQ) getan“, so Gersheims Bürgermeister Alexander Rubeck in einer Presseerklärung. Bereits seit dem Jahr 2015 dürfe die Gemeinde Gersheim das Gütesiegel „ServiceQ“ als eine der wenigen öffentlichen Verwaltungen im Saarland tragen. Dazu habe sich die Gemeindeverwaltung auch in diesem Jahr anhand festgelegter Kriterien einer unabhängigen Prüfstelle gestellt. Das Ergebnis: Das Rathaus sei auch für das kommende Jahr ausgezeichnet und dürfe das Gütesiegel tragen.

Gersheimes Bürgermeister Rubeck hierzu: „Das bedeutet, dass die Anregungen und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger auch künftig an erster Stelle stehen. Nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten, mit uns ins Gespräch zu kommen und sagen Sie uns, wie unser Service noch besser werden kann.“