Ein arbeitsreiches Sängerjahr

Niedergailbach. Es sei ein arbeits- und erfolgreiches Sängerjahr gewesen, das ohne herausragende Ereignisse keinen Stillstand bedeutet habe. So charakterisierte Norbert Oberinger als Vorsitzender des Männergesangvereins Niedergailbach die Situation

Niedergailbach. Es sei ein arbeits- und erfolgreiches Sängerjahr gewesen, das ohne herausragende Ereignisse keinen Stillstand bedeutet habe. So charakterisierte Norbert Oberinger als Vorsitzender des Männergesangvereins Niedergailbach die Situation. Bei der Jahreshauptversammlung im Nebenzimmer der Gemeinschaftshalle bezeichnete er den Verein als wichtigen Kulturträger des Ortes, dessen Chormitglieder seit 13 Jahren eine erfolgreiche Singgemeinschaft mit dem benachbarten Männerchor aus Reinheim bilden. Damit könne man ein breit gefächertes Repertoire auch im sakralen Bereich anbieten.Zukunft der ChöreOberinger zeigte auf, dass durch die Veränderungen in der Gesellschaft es bald so sein werde, dass nicht mehr in jedem Ort ein Chor zu finden sei. Auch werde man sich intensiv über die Strukturen machen müssen, um das Potenzial, das bestehe auch für den Gesang aktivieren könne. So werde es künftig immer größere Chorzusammenschlüsse gegen, Projektchöre werden entstehen. Das dem Verein angeschlossene, derzeit ein Dutzend Musiker zählende Blockflötenquartett bezeichnete er als ein wertvolles Aushängeschild. Josef Oberinger, gleichzeitig auch Vizechorleiter, zeigte die Engagements der einzigen Instrumentalgruppe innerhalb des Sängerkreises Blies auf. 20 Auftritte, 38 Proben und ein mehrtägiges in familiärer Atmosphäre abgelaufenes Schulungswochende in Falkenstein wurden absolviert. Geleitet wird das Ensemble von Theresia Oberinger.Wichtige Aktivitäten Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender Heiko Rebmann, der in beiden Ämtern wiedergewählt wurde, erinnerte daran, dass sowohl das Bruder-Klaus-Fest, die Winterwanderung als auch die Vereinsfahrt wichtige Aktivitäten seien. Otmar Gros musste als Kassierer zwar eine Fortsetzung des Negativtrends vermelden, welcher aber keinesfalls die Existenz des 71 Mitglieder zählenden MGV in Frage stelle. Auch er wurde im Amt bestätigt. Der Verein veranstaltet am Sonntag, 27. Juni, seinen Familientag, besucht am Sonntag, 18. Juli, den MGV Walsheim, der 100 Jahre alt wird. Weitere Termine sind der Auftritt beim Kleintiroler Weiherfest in Rubenheim (Freitag, 23. Juli), wo der Bliesknappenchor sein Jubiläum feiert, die Begleitung der Messe beim Brückenbogenfest in Reinheim am Sonntag, 8. August, das Jubiläum 130 Jahre Katholischer Kirchenchor Bruder Klaus am Sonntag, 26. September, der Niedergailbacher Seniorennachmittag (Sonntag, 28. November) und das Adventskonzert (Sonntag, 19. Dezember) in Reinheim, ein weiteres Konzert am zweiten Weihnachtsfeiertag in Reinheim. 2011 feiert der MGV Niedergailbach sein 90-jähriges Bestehen, wozu am 28./29. Mai in der Halle gefeiert wird. Das Blockflötenquartett kann auf 40 Jahre zurückblicken.